Citroen Axel gebraucht kaufen bei AutoScout24

Finden Sie Ihr Wunschfahrzeug

Angebote zu Ihrer Suche

Angebote zu Ihrer Suche

Der Citroën Axel - der Kleinwagen von Citroën

Das kleine Auto aus dem Hause Citroën wurde zwischen 1984 und 1990 in den Hallen des rumänischen Autoherstellers Oltcit produziert. Nachdem das Unternehmen Peugeot Citroën übernommen hatte, wurde anstelle des Citroën Axels der Citroën Visa produziert. Dieser basierte auf dem Peugeot 104. Zu Beginn der 80er Jahre hatten sich Renault und Citroën bereits mit osteuropäischen Automobilherstellern geeinigt, sodass dort alternative Modelle vom Band liefen. Eines davon war der Citroën Axel.

Der Citroën Axel - das preisbewusste und kompakte Auto

Der Citroën Axel debütierte 1981 unter den Namen Oltcit Spezial (34 PS) und Oltcit Club (56 PS). Die Limousinen waren mit einem Frontantrieb ausgestattet und sahen dem Citroën Visa optisch sehr ähnlich. Die Karosserie, der Innenraum sowie die Bedienelemente waren ein Mix aus vielen Citroën-Modellen. Die Produktion lief mit Verspätung an und kam erst Mitte des Jahres 1983 in Schwung. Einige Teile des Modells mussten zudem aus Frankreich importiert werden. Als Abnehmer waren primär die osteuropäischen Länder wie Rumänien, Tschechien oder Russland vorgesehen. Den Export hatte die Firma Dacia übernommen. Ab dem Jahre 1985 wurde der Oltcit unter dem Namen Citroën Axel nach Österreich, Frankreich, Belgien, Italien und in die Niederlande exportiert. In Deutschland, Großbritannien, der Schweiz und Skandinavien wurde der Axel nicht angeboten.

Die technischen Daten des Citroën Axels

Das kleine Auto entsprach zwar nicht vollständig den westlichen Qualitätsansprüchen, war aber aufgrund seines guten Preis-Leistungsverhältnisses besonders bei jungen Leuten beliebt. Zudem war der Wagen aufgrund der für Citroën typischen Bedienungssatelliten als bekannte Marke akzeptiert. Ausgestattet ist der Youngtimer mit einem luftgekühlten Boxermotor mit vier Zylindern. Dieser 58-PS-Motor stammt von einem anderen Auto aus dem Hause Citroën, dem Citroën GS. Der Citroën Axel 11 R wurde mit 62 PS angeboten. Zudem lief eine Version ohne Rücksitze für die gewerbliche Nutzung vom Band. Die Produktion des Wagens wurde 1990 endgültig eingestellt. In Rumänien wurde der Citroën Axel bis 1995 hergestellt, allerdings unter dem Namen Oltcit Oltena.