Lexus Rx 450H gebraucht kaufen bei AutoScout24

Finden Sie Ihr Wunschfahrzeug

Angebote zu Ihrer Suche

Angebote zu Ihrer Suche

Der Lexus RX 450h kommt im Jahr 2009 auf den Markt

Der japanische Autokonzern Toyota war einer der ersten großen Hersteller, die Serienmodelle auf den Markt brachten, in denen herkömmliche Verbrennungsmotoren in Kombination mit Elektroaggregaten für den Antrieb sorgten. Die im Toyota Prius erstmals in einem Volumenmodell eingesetzte Hybridtechnologie sollte den Kraftstoffverbrauch reduzieren und damit zugleich den Ausstoß von CO2 begrenzen. Was in relativ kleinen Kompaktmodellen oder leichteren Limousinen der Mittelklasse Umweltvorteile brachte, konnte seinen positiven Effekt erst recht bei schweren Fahrzeugen wie den Sport Utility Vehicles (SUV) unter Beweis stellen. Für ihre Premiummarke Lexus konzipierten die Japaner daher einen Hybridantrieb für die Baureihe des Lexus RX. Im Jahr 2005 kam als einer der weltweit ersten Hybrid-SUV der Lexus RX 400h auf den Markt. Die zweite Generation des SUV mit Elektroantrieb wurde dann im Jahr 2009 unter der Bezeichnung Lexus RX 450h auf den internationalen Märkten eingeführt.

Dezenteres SUV-Design für den Lexus RX 450h

Äußerlich unterschied sich der Lexus RX 450h durch die von 1,73 auf 1,68 Meter reduzierte Höhe deutlich von seinem Vorgänger. Die niedrigere Bauhöhe sorgte gemeinsam mit der um drei Zentimeter auf 4,77 Meter verlängerten und auf 1,88 Meter verbreiterten Karosserie dafür, dass beim Lexus RX 450h die typische SUV-Form durch eine eleganter wirkende Silhouette ersetzt werden konnte. Auffällige Neuerungen gab es zugleich in der Frontgestaltung: Statt eckiger Scheinwerfer setzte der Konstrukteur beim Lexus RX 450h nun auf angeschrägte Scheinwerfereinheiten und einen neu gestalteten schmaleren Kühlergrill mit feinen Längsrippen. In der Hinteransicht zeigte der Lexus RX 450h stärker gestreckte Rückscheinwerfer in Klarglasoptik und einen ohne bauliche Vorsprünge integrierten Stoßfänger. Die große gläserne Heckklappe mit dem Dachspoiler als Abschluss übernahm der Lexus RX 450h vom Vorgänger.

Im Lexus RX 450h arbeiten zwei Elektromotoren

Für das Hybridmodell Lexus RX 450h nutzten die Ingenieure ein bereits in der Limousine Lexus GS 450h seit dem Jahr 2005 zum Einsatz gebrachtes Antriebskonzept. Wie der herkömmliche Lexus RX 450 wurde auch das V6-Hybridmodell mit einem Ottomotor der 3,5 Liter Hubraumklasse bestückt, der eine Leistung von maximal 183 kW (249 PS) entfalten konnte. Unterstützt wurde das Aggregat durch zwei Elektromotoren mit 123 kW (167 PS) sowie 50 kW (68 PS). Damit standen dem Lexus RX 450h insgesamt bis zu 220 kW (299 PS) zur Verfügung. Das reichte aus, um das knapp 2,3 Tonnen wiegende Fahrzeug in rund 7,8 Sekunden aus dem Stand auf einhundert Stundenkilometer zu beschleunigen. Die Spitzengeschwindigkeit des Lexus RX 450h lag bei 200 km/h. Den kombinierten Verbrauch gab der Hersteller mit 6,3 Litern Super an, was einem CO2-Wert von 148 g/km entsprach.

Fahrzeugbewertungen zu Lexus RX 450h

3 Bewertungen

5

  • Igor Nelasov

    02 Februar 2017

    Ein Auto ohne Geist.

    Ist sehr zuferlässig,KFZ Steuer nur 120€ im jahr,verbraucht durschnitlich 8,5l/100 das ganze bei 300PS starken Auto was wil man mehr!!!!!!!!Top.

AutoScout24 Preisanalyse

Durchschnittspreis für einen Lexus Rx 450H

€ 36.810,-
Ø Angebotspreis**
€ 23.400,-
Min.
€ 65.987,-
Max.

Durchschnittspreis nach Kilometerstand***

Wie viel ist mein Auto Wert?