Subaru XV gebraucht kaufen bei AutoScout24

Finden Sie Ihr Wunschfahrzeug

Angebote zu Ihrer Suche

Angebote zu Ihrer Suche

Der XV startet 2012 als erster SUV von Subaru

Der Subaru XV ist die erste allradbetriebene Geländelimousine (SUV) von Subaru. Auf der IAA 2011 erstmalig vorgestellt, kam das Modell im März 2012 zu den deutschen Händlern, konnte aber schon ab Dezember des Vorjahres bestellt werden. Etwa auf gleicher Höhe mit BMW X1, VW Tiguan, Audi Q3 und Nissan Qashqai siedelt sich der Subaru XV als neuer Konkurrent in der Crossover-Liga der Mittelklassewagen an. Mit dem firmeneigenen Begriff "Protren" – ein Kofferwort aus "professional tool" und "trendy design" – will Subaru zugleich den SUV von heute neu definieren. Tatsächlich wirkt der XV etwas rustikaler und moderner als die meisten seiner Artgenossen und scheint alle funktionalen Talente eines SUV gleich zur Neueinführung unter einen Hut zu bekommen:

 

Ausführungen und Motoren des Subaru XV

Zum Start auf den deutschen Markt haben Interessierte zunächst die Wahl zwischen drei Vierzylinder-Boxeraggregaten – darunter zwei Benziner und ein Diesel. Die Basismotorisierung XV 1.6i kommt mit 84 kW zu 1,6 Litern Hubraum und erreicht mit seinem Fünfgang-Schaltgetriebe ein maximales Drehmoment von 150 Nm. Eine Stufe höher siedelt sich der XV 2.0i per Sechsgang-Schaltgetriebe mit 110 kW und einem Drehmoment von 196 Nm an. Beide Ottomotoren werden serienmäßig mit einem Start-Stopp-System geliefert und sind optional mit Automatik- oder sogar einem CVT-Getriebe erhältlich, das den Verbrauch um rund 0,3 Liter auf Kilometer senken soll. Die dritte Variante stellt der XV 2.0D dar, welcher 108 kW leistet und mit bis zu 350 Nm ein deutlich höheres Drehmoment als seine Kollegen aus dem Benziner-Segment auf die Straße bringt. Mit zu erwähnen ist, dass Subaru der weltweit einzige Hersteller ist, der Boxermotoren als Selbstzünder verwendet. Im Vergleich zu klassischen V-Motoren sind hier die Pleuel der Kurbelwelle so angeordnet, dass sich die Zylinder bei ihrer Bewegung stets im gleichen Hub befinden. Nach diesem Prinzip werden eine kleinere Bauweise, ein gleichmäßigerer Motorlauf sowie ein tief brummender Motorklang ermöglicht, so dass die bekanntermaßen scheppernden Dieselklänge mehr in den Hintergrund geraten. Der Selbstzünder geht serienmäßig mit Sechsgang-Schaltgetriebe und einem Dieselpartikelfilter in den Verkauf. Betont sportlich wurde auch das Fahrwerk abgestimmt, was bei sehr holprigen Straßen allerdings etwas auf Kosten des Fahrkomforts geht. In Sachen Sicherheit spielt der XV mit fünf von fünf Sternen beim Euro-NCAP-Crahstest aber ganz vorne mit.

Ab Werk bei allen Modellen mit an Bord sind Front-, Seiten-, Knie- und Kopfairbags auf allen Plätzen, elektrische Fensterheber, Klimaautomatik, Zentralverrieglung, ABS, Fahrdynamikregelung, Berganfahrhilfe, Scheibenbremsen, Leichtmetallfelgen und ein CD-Radio. Wie bei allen Subaru-Fahrzeugen ist natürlich auch der permanente Allradantrieb nicht zu vergessen. In der teuersten Ausstattung kommen Ledersitze, ein elektrisch verstellbarer Fahrersitz, ein Glasschiebedach, eine Rückfahrkamera sowie ein Navigationssystem mit hinzu.

 

Der Subaru XV dreidimensional

In seinen Dimensionen liegt der XV etwa zwischen dem Nissan Qashqai und dem VW Tiguan. Die Abmessungen: 4,45 Meter lang, 1,78 Meter breit und 1,57 Meter hoch. Mit vielen Anbauteilen aus schwarzem Kunststoff versehen, den raubtierartigen Frontleuchten und dem nach hinten sportwagenartig abfallenden Dach wirkt der Subaru XV beinahe angriffslustig. Der Innenraum ist hingegen gekonnt urban-edel gestaltet und wirkt hochwertiger als man es sonst von Subaru kennt. Abstriche müssen Verbraucher beim Kofferraum machen: Dieser ist dank Allradtechnik mit nur 380 Litern eher wenig ausladend, macht aber durch viele Fächer im Bodenraum wieder einiges wett.

Fahrzeugbewertungen zu Subaru XV

5 Bewertungen

4,4

  • Petar

    03 April 2017

    Zuverlässiges Familienauto, Kraftesel,

    Ein kräftiges Auto, sehr verlässlich, keine Störmeldungen, alles funktioniert.

  • Roth Jessica

    09 November 2016

    Kompaktes Familienauto

    Vorteil: -Übersichtlich -gute Größe Nachteile: -Motorleistung zu schwach für schnelles vorankommen -Reifengröße

  • sonnenschein03

    24 Oktober 2016

    kommt überall hin

    habe den XV 3 Jahre gefahren, 67000 km und nie ein Problem gehabt, Egal ob Sommer oder Winter, Berge oder Meer mit dem Subaru bin ich überall hingekommen.

AutoScout24 Preisanalyse

Durchschnittspreis für einen Subaru XV

€ 20.097,-
Ø Angebotspreis**
€ 13.975,-
Min.
€ 26.492,-
Max.

Durchschnittspreis nach Kilometerstand***

Wie viel ist mein Auto Wert?

Bilder zu Subaru XV

Technische Daten zu Subaru XV

Allgemein

ModelXV 1.6i Comfort (Geschlossen)
Länge/Breite/Höhe4450 mm/1780 mm/1570 mm
HöchstgeschwindigkeitHöchstgeschw.179 km/h
kW (PS)84 (114)
Beschleunigung (0-100 km/h)13,1 s
KraftstoffBenzin
Verbrauch l/100 km (komb.)*6,5 l/100 km
Co2 Emissionen g/km (komb.)*151,0 g/km

Motor & Leistung

Bauzeitraum 02/2012 - Heute
kW (PS) 84 (114)
Beschleunigung (0-100 km/h)13,1 s
HöchstgeschwindigkeitHöchstgeschw.179 km/h
Anzahl der Gänge 5
Drehmoment150 Nm
KraftstoffBenzin
Zylinder4
GetriebeManuelles Getriebe
AntriebsartAllrad permanent

Abmessungen

Länge4450 mm
Höhe1570 mm
Breite1780 mm
Maximalgewicht1940 kg
Leergewicht1460 kg
Türen5
Sitze5
Dachlast80 kg

Verbrauch

Co2 Emissionen151,0 g/km (komb.)
Verbrauch (Stadt)8,0 l/100 km
Verbrauch (Land)5,8 l/100 km
Verbrauch (komb.)6,5 l/100 km
SchadstoffklasseEuro 5
CO2-Effizienz
Auf Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen und unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Versicherungsklassen

VollkaskoTypklasse 23
TeilkaskoTypklasse 21
HaftpflichtTypklasse 16