Das Hypermobil HYMER Exsis-i

Das Hypermobil Exsis-i siedelt sich im mittleren Preissegment des Herstellers an. Es ist in verschiedenen Preisausführungen erhältlich, wobei bereits die Basisausstattung für das Campen im Winter geeignet ist.


Die 5 Grundausführungen des HYMER Exsis-i

HYMER bezeichnet die Baureihe des Exsis-i als Hypermobil. In der Angebotspalette aus dem Jahr 2017 befinden sich 5 verschiedene Grundausführungen, der Exsis-i 474, der Exsis-i 504, der Exsis-i 588, der Exsis-i 594 und der Exsis-i 678. Der 504 ist mit einem Listenpreis von 67.490 € die preisgünstigste der Varianten. In diesem Modell reisen bis zu 3 Personen komfortabel. Eine Heizung mit 6 kW und Warmluftanlage sorgt für angenehme Temperaturen im Innenraum an kalten Tagen. Dadurch eignet sich der HYMER Exsis-i perfekt für das Wintercamping.
Mit einem Verkaufspreis von 74.590 € in der Basisausstattung ist das Modell 678 das höchstpreisige in der Baureihe. In diesem Fahrzeug reisen 4 + 1 Personen mit. Die Größe des Hypermobils beträgt 749 cm x 222 cm. Im mittleren Preissegment befindet sich unter anderem der 474 mit einem Listenpreis von 68.490 €. Es stehen im 664 cm x 222 cm großen Fahrzeug 4 Schlafplätze zur Verfügung.


Gemeinsamkeiten der HYMER Exsis-i-Modelle

Der Hersteller schützt seine Fahrzeuge mit dem GFK-Unterboden vor witterungsbedingten Schäden sowie gegen Beschädigungen beim Fahren. Ob Schmutz, Streusalz oder Steinschläge, der GFK-Boden dient dem Schutz vor vorzeitiger Korrosion sowie generellen Läsuren. Für das Fahrerhaus ist ein spezieller Wärmeschutz vorhanden. Die Isolierung sorgt dafür, dass beim Fahren angenehme Temperaturen herrschen. Hierfür nutzt der Hersteller einen GFK-Bugteil mit eingeschäumter PU-Wärmeschicht.
Im Wohnbereich punktet der HYMER Exsis-i durch den großen Kurbeldachlüfter. Er lässt direktes Tageslicht hindurch, wodurch ein natürliches Wohngefühl entsteht. Abends und in der Nacht erhellen die integrierten LED-Spots den Innenbereich. Für den Schlafkomfort sorgt das tief abgesenkte Hubbett über dem Fahrerhaus, da es über eine Breite von 1,5 m verfügt. Die Betten verfügen über Mehrzonen-Kaltschaummatratzen. Die atmungsaktiven Matratzenauflagen gewährleisten die gute Durchlüftung. Kältebrücken werden durch die hochwertigen Rahmenfenster vermieden. Die optimale Wärmeisolierung entsteht durch die doppelte Acrylverglasung.


Kraftvoll Europa und die Welt durchqueren

Im Modell 678 sorgt ein 130 PS starker Motor für ausreichend Power beim Reisemobil. Die Basismotorisierung ist der 2,3 Multijet. Als Fahrwerk dient der Fiat AL-KO Ducato. Die Kunden haben die Möglichkeit, sich für das aufpreispflichtige Fiat AL-KO Ducato Maxi Fahrwerk zu entscheiden. Die Motorisierung erlaubt ein zulässiges Gesamtgewicht von 3.500 bis 4.500 kg. In fahrbereitem Zustand wiegt der HYMER 2.970 kg. Für den Reise- und Wohnkomfort ist ebenfalls gesorgt: Über den 115-l-Wassertank steht genug Frischwasser zur Verfügung. Laut Hersteller beträgt der während der Fahrt mögliche Wasservorrat rund 20 l.

Nach oben