Informationen zu MAN Wohnmobile

Der MAN-Konzern

Der Konzern MAN ist weltweit tätig. Die Firmengeschichte reicht über 200 Jahre zurück und ist sehr facettenreich. Heute beschäftigt das Unternehmen über 50.000 Mitarbeiter in vielen Ländern der Erde. Der Hauptsitz befindet sich in München. Die Produktpalette umfasst Nutzfahrzeuge wie LKW, Zugmaschinen und Busse. MAN ist Zulieferer für Spezialfahrzeuge aller Art. Vom kleinen Transportfahrzeug bis zum Schwertransporter liefert MAN Lafetten, Motoren und Getriebe als Einzelkomponenten oder zu fertigen Fahrgestellen vormontiert. Die Vielseitigkeit kennt kaum Grenzen und Spezielanfertigungen sind an der Tagesordnung. Nur eines gibt es in der Produktvielfalt von MAN nicht: ein MAN Wohnmobil. Dennoch ist MAN mit dem Bau von Wohnmobilen eng verknüpft. Viele Fahrzeuge werden zum MAN Reisemobil, weil sie auf Plattformen von MAN basieren.

Chassis von MAN

Vor allem für die wirklich großen Fahrzeuge lieferte MAN zahlreiche Fahrgestelle. Die MAN TGL 8.2010 und TGL 10.2010 werden von den Luxusherstellern gern eingesetzt. Auch MAN TGM 15.280 LL oder MAN TGS 18.360 LL liefern für die Premiumklasse den Unterbau. Auf den Straßen der Welt sind außerdem zahllose Spezialbauten unterwegs, die auf ausrangierten Reisebussen oder LKW basieren. Da man ein MAN Wohnmobil nicht von der Stange kaufen kann, ist man auf die Hersteller angewiesen, die MAN-Chassis einsetzen. Diese sind am Markt zahlreich vertreten und bieten den Kunden eine reiche Auswahl an Fahrzeugformen und -größen. In den letzten Jahren fand zwischen VW und MAN ein langwieriger Kampf an der Börse um die Konzernmehrheit statt. Letztlich siegte Volkswagen und übernahm die Mehrheit bei MAN. Schon einige Jahre fand zwischen den Konzernen eine Kooperation statt. So wurde der VW LT seit einigen Jahren baugleich bei MAN gefertigt. Für die Eigentümer spielt der aktuelle Firmenname eine untergeordnete Rolle. Der Service für die Fahrzeuge und die verbaute Technik ist in zahlreichen Werkstätten auf lange Sicht sichergestellt.

Das Geländewagen-Wohnmobil Kat 1

Ein auf Basis von VW-MAN gebautes MAN Wohnmobil zählt fast immer zu den großen Fahrzeugen, da MAN mehrheitlich Fahrgestelle für LKW anbietet. Hersteller wie Phoenix, Concorde oder Variomobil tummeln sich in diesem Marktsegment. Eine Sonderstellung nimmt der MAN Kat 1 ein. Das Fahrzeug wurde ursprünglich für den militärischen Einsatz entworfen. Das Fahrgestell des Kat 1 ist extrem geländegängig, verfügt über variablen Allradantrieb und auf Wunsch über eine Getriebeautomatik. Auf der Basis des Kat 1 entstehen auch exklusive Wohnmobile neben Spezialfahrzeugen für Expeditionen, Sportveranstaltungen oder Forschungsvorhaben. Der Aufbau eines Kat 1 zum Wohnmobil der Luxusklasse ist einer Kundschaft vorbehalten, bei der Geld keine Rolle mehr spielt. Ein MAN Wohnmobil auf Basis eines Kat 1 ist von den Eigentümern nicht für den Aufenthalt auf Campingplätzen gedacht. Die Geländegängigkeit macht es zum prädestinierten Fahrzeug für das Abenteuer abseits der Zivilisation und befestigter Straßen. Die Fahrzeuge haben enorme Bodenfreiheit und oft massiv gestaltete Aufbauten, die eher der Zweckmäßigkeit als elegantem Design folgen.
Nach oben