Mit dem HYMER ERIBA ganzjährig campen

Der 1. von HYMER hergestellte Wohnanhänger legte bereits den Grundstein für die Kult-Caravan-Baureihe ERIBA Touring. Es handelte sich um den sogenannten Ur-Troll, den Pionier Erwin Hymer 1961, 4 Jahre nach der Firmengründung, auf den Markt brachte. Das handgefertigte Modell wurde jedoch nur in einer begrenzten Stückzahl hergestellt, da das Unternehmen schnell mit finanziellen Schwierigkeiten zu kämpfen hatte. Der Durchbruch gelang 1971. Dort startete zunächst die Serienproduktion des Hymermobils.
HYMER ERIBA ist mittlerweile zum Markennamen des Unternehmens geworden und beinhaltet die verschiedensten Varianten, beispielsweise kompakte Leichtbau-Caravans, wendige Reiseanhänger, luxuriöse Komfort-Wohnwagen und geräumige Familien-Caravans. Die ERIBA Wintertechnologie macht die Modelle zu komfortablen Ganzjahres-Wohnwagen.


Vom ERIBA Touring bis zum ERIBA Feeling

Die Marke HYMER ERIBA umfasst 7 verschiedene Modellreihen. ERIBA Touring ist der Größe S sowie der Klasse Komfort zugeordnet. Die Wohnwagen bieten Platz für bis zu 5 Personen und wiegen 0,9 t bis 1,4 t. ERIBA Feeling ist ein wendiger und 1,2 t bis 1,5 t schwerer Wohnwagen, in dem bis zu 5 Personen übernachten können. Aufgrund seiner Größe ist er der Gruppe S/M zuzuordnen. Laut Hersteller siedelt sich ERIBA Feeling im Komfort-Bereich an. Wer einen Wohnwagen für die Familie sucht und mit bis zu 9 Personen auf Reisen geht, für den ist der HYMER ERIBA Exciting eine gute Wahl. Die 1,35 bis 2,0 t schweren Modelle sind der Größe M/L und der Klasse Komfort zuzuordnen.
ERIBA Nova Light reiht sich in die Klassen S/M und Komfort ein. In den 1,2 bis 1,5 t schweren Wohnwagen nächtigen bis zu 5 Personen. Wer sich für ERIBA Nova GL entscheidet, kann mit maximal 4 Personen verreisen. Die Wohnwagen haben den Standard Komfort Plus und wiegen 1,5 bis 2,0 t. ERIBA Nova SL sind Modelle der Klasse Superior. Sie weisen ein Gewicht von 1,5 bis 2,3 t auf und ermöglichen das Verreisen mit bis zu 4 Personen. Die hohe Funktionalität und das souveräne Design sind 2 der wichtigsten Vorteile. In Bezug auf die Größe ist die Modellreihe in die Klasse M/L einzuordnen.


Die Größeneinordnung der Wohnwagen

Die Außenmaße der Wohnwagen tragen wesentlich zur Bewertung des Komforts und des Raumangebotes bei. Betrachtet man die Länge der Wohnwagen, muss zwischen der Aufbaulänge und Gesamtlänge unterschieden werden. Die Aufbaulänge repräsentiert den Caravan selbst. Die Gesamtlänge bezieht sich auf das komplette Fahrzeug inklusive der rund 1 m langen Zugdeichsel. Der Gruppe S sind kompakte Wohnwagen mit rund 6 m Gesamtlänge und 5 m Aufbaulänge zuzuschreiben. Die Klasse M umfasst Wohnwagen mit Gesamtlängen zwischen 7 m und 7,5 m. Die Aufbaulängen reichen von 6 m bis 6,5 m. Wohnwagen der Kategorie L verfügen über Gesamtlängen von 7,5 m und Aufbaulängen von mehr als 6,5 m auf. Meistens sind mindestens 5 Schlafplätze vorhanden.


Wie entstehen die preislichen Unterschiede bei den Wohnwagen?

Ein erster Anhaltspunkt ist das genaue Modell. In der Reihe HYMER ERIBA TOURING wird für die Variante Familia 310 ein Neupreis von 17.190 € fällig. Auf die Ausstattung bezogen bietet das Modell seinen Gäste 3 Schlafplätze an. Für 18.190 € ist das Modell Familia 320 erhältlich, in welchem maximal 2 Personen übernachten können. Der ERIBA Touring Triton 410 ist mit Abmessungen von 528 cm x 200 cm größer als die beiden erstgenannten Modelle. Sein Verkaufspreis beträgt 18.290 €.
Der ERIBA Nova SL ist mit einem 51 mm starkem GFK-Fußboden ausgestattet. Optional ist eine Fußbodenheizung erhältlich. In der Variante 485 kostet dieses Modell 26.890 € und es sind 4 Schlafplätze vorgesehen. Wer sich für Version SL 620 entscheidet, muss 35.190 € bezahlen. Zur Ausstattung gehören belüftete Staukästen, Rauchmelder und Ambiente-Beleuchtung. Der Preis richtet sich außerdem nach der gewählten Ausstattung. Zur Serienausstattung des SL gehört ein 50-l-Frischwassertank, der frostsicher unterflur installiert ist. Die Tür des Wohnwagens ist mit einem vor Kälte schützenden und isolierenden Kunststoffrahmen versehen. Sie ist zusätzlich mit diversem Komfort ausgestattet, beispielsweise einem Mülleimer, einem Fliegenschutz und Kleiderhaken.
Als Sonderausstattung ist unter anderem eine Gassteckdose an der Außenseite des Wohnwagens erhältlich, wodurch sich das Grillen deutlich vereinfacht. Der City-Wasseranschluss ermöglicht den einfachen Anschluss auf dem Campingplatz. Ebenso praktisch sind der TV-Ausgang und die Universalsteckdose an der Außenseite. Eine weitere Option ist die Dachklimaanlage, welche besonders leicht und kompakt ist. Die Warmwasserheizung verfügt über einen 3.000 W Heizstab und einen 8,4 l Boiler. Sie kann mit einer praktischen Warmwasser-Fußbodenheizung kombiniert werden.


Nach oben