Schnellsuche

 

um


Wartburg Gebrauchtwagen & Jahreswagen

Informationen zu Wartburg

Trabant und Wartburg prägen die DDR-Autoindustrie


Zu Zeiten der Teilung Deutschlands entwickelten sich in Ost und West ganz unterschiedliche Autoindustrien. Für die Bundesrepublik spielte dieser Industriezweig bald nach dem Wiederaufbau eine entscheidende Rolle. Modellvielfalt, technische Innovationen, Autos mit mehr Komfort und größerem Luxus sowie steigende Pkw-Exportquoten spiegelten den Wirtschaftsaufschwung wider. In der DDR konzentrierten sich die Planer hingegen auf den Binnenmarkt. In den so genannten volkseigenen Betrieben sollten Fahrzeuge entstehen, die automobile Grundbedürfnisse befriedigen konnten. Schwer genug angesichts der kriegsbedingten Zerstörungen von Produktionsanlagen und Rohstoffknappheit. Dennoch konnten bis Mitte der 1950er Jahre zwei neue eigene Modelle entwickelt werden, die dann bis Anfang der 1990er Jahre gebaut wurden: Der Kleinwagen Trabant und das Mittelklasseauto mit dem historischen Namen Wartburg.


Wartburg ist eine der ältesten deutschen Automarken


Seinen Namen erhielt das im Jahr 1956 noch vor dem Trabant vorgestellte Modell von der Wartburg, dem Wahrzeichen des Produktionsstandorts Eisenach. Zugleich verwies die Bezeichnung auf die lange Fahrzeugbautradition dieser Stadt: Das Automobilwerk Eisenach gehörte zu den ersten Pkw-Herstellern Deutschlands, und die Marke Wartburg war eine der ältesten des Landes. Bereits im Jahr 1898 brachten die Eisenacher mit dem Wartburg-Motorwagen ihr erstes Kraftfahrzeug mit Verbrennungsmotor auf den Markt.


Die erste Generation des Wartburg wird 1956 vorgestellt


Auch bei der Entwicklung des ersten DDR-Wartburg konnten die Konstrukteure auf die Geschichte zurückgreifen. Ausgangspunkt für das Mittelklassemodell bildete die vom Hersteller Auto Union noch zu Kriegszeiten entwickelte Limousine DKW F9. Für die neuen Wartburg wurden die Chassis verlängert, neue Karosserien konzipiert und Zweitaktmotoren mit bis zu 37 kW (45 PS) Leistung verbaut. Mit leichten Veränderungen wurde die erste Generation in drei Baustufen als Wartburg 311-313 vornehmlich als Limousine und Kombi gefertigt.


Die Coupés und Cabriolets von Wartburg


Rar blieben die Ausführungen als Coupé und Cabriolet, die ab dem Baujahr 1957 ins Programm kamen, sowie die gegen Ende der Bauzeit der ersten Generation mit stärkeren Motoren bestückten Limousinen Wartburg 1000. Mit seinen elegant geschnittenen und bis zu 50 PS leistenden Coupés Wartburg 313 oder den Cabriolets der Baureihe Wartburg 311 brauchten sich die Eisenacher hinter der westlichen Konkurrenz nicht zu verstecken. Aber zur Weiterführung der luxuriösen Modellvarianten reichten die Kapazitäten schließlich nicht aus. Die Coupés und Cabriolets von Wartburg gehörten aufgrund der niedrigen Produktionszahlen später zu den wertvollsten Classic Cars aus DDR-Produktion. Die Limousinen und Kombis wurden bereits für die Zeitgenossen zu Prestigeobjekten. Der Grund: Die Fertigungskapazitäten konnten mit der Nachfrage nicht Schritt halten und entsprechend reduziert war das Angebot.


Der Wartburg 353 und der Wartburg 1.3


Die Nachfrage wurde eher noch verstärkt, als im Jahr 1965 mit dem Wartburg 353 eine neue Generation des Modells mit modernisierter Fahrwerktechnik und neuer Karosserie vom Band rollte. Nun blieb es allerdings bei den Karosserieversionen als Limousine und Kombi. Erst später wurde mit dem Wartburg 353 Trans eine Pick-up Version als Nutzfahrzeug gebaut. Im Jahr 1988 lief die Produktion des Wartburg 353 zugunsten des Wartburg 1.3 aus. Mit Motoren von Volkswagen bestückt, wurde das letzte Modell der Marke Wartburg noch bis Frühjahr 1991 gefertigt.

Weitere Wartburg Gebrauchtwagen-Angebote

Für ein genaueres Ergebnis empfehlen wir Ihnen die Suche zu verfeinern.
Fahrzeuge in Ihrer Nähe:
Sortierung:
nach:
Ergebnisse:
Bild(er) Preis Kilometerstand Erstzulassung Leistung
Wartburg 353
1 Bild(er)
€2.990,- 4.039 km EZ 02/1985 55 KW / 75 PS
 
SUV/Geländewagen Schwarz Allrad, Anhängerkupplung
D 37308
Heilbad Heiligenstadt
Wartburg WARTBURG
1 Bild(er)
€800,- 15.442 km EZ 05/1985 37 KW / 50 PS
 
D 9427
Ehrenfriedersdorf
Wartburg 353
1 Bild(er)
€5.999,- 26.000 km EZ 12/1986 37 KW / 50 PS
 
Limousine Gelb HU/AU neu
D 4552
Borna
Wartburg 353
1 Bild(er)
€4.800,- 999.999 km EZ 01/1988 37 KW / 50 PS
 
D 4579
Espenhain
Wartburg Barakas
1 Bild(er)
€3.990,- 83.600 km EZ 05/1986 34 KW / 46 PS
 
D 2627
Kubschütz
Wartburg 353
1 Bild(er)
€4.999,- 51.000 km EZ 12/1969 37 KW / 50 PS
 
Limousine Blau Schiebedach, Lederausstattung, Nebelscheinwerfer, Anhängerkupplung
D 30179
Hannover
Wartburg 311
1 Bild(er)
€3.900,- 31.171 km EZ 01/1964 33 KW / 45 PS
 
D 9648
Mittweida
Wartburg 311
1 Bild(er)
€3.900,- 1.111.111 km EZ 01/1956 33 KW / 45 PS
 
Limousine Weiß Schiebedach
D 9648
Mittweida
Wartburg 1.3
1 Bild(er)
€1.850,- 13.944 km EZ 07/1990 40 KW / 54 PS
 
D 7607
Eisenberg, Thüringen
Wartburg 353
1 Bild(er)
€3.950,- 8.899 km EZ 12/1987 37 KW / 50 PS
 
D 7607
Eisenberg, Thüringen
Wartburg 353
1 Bild(er)
€2.300,- 33.000 km EZ 02/1974 37 KW / 50 PS
 
Limousine Weiß
D 95482
Gefrees
Wartburg 1.3
1 Bild(er)
€1.699,- 95.000 km EZ 03/1990 43 KW / 58 PS
 
Limousine Grau Radio, Anhängerkupplung, HU/AU neu
D 13125
Berlin
Wartburg 353
1 Bild(er)
€2.700,- 44.000 km EZ 03/1978 37 KW / 50 PS
 
Limousine Schiebedach
D 53121
Bonn
Wartburg 353
1 Bild(er)
€7.990,- 50.000 km EZ 01/1983 37 KW / 50 PS
 
D 37308
Heilbad Heiligenstadt
Wartburg 353
1 Bild(er)
€3.500,- 11.526 km EZ 01/1967 37 KW / 50 PS
 
D 9648
Mittweida
Wartburg 353
1 Bild(er)
€5.450,- 42.450 km EZ 08/1974 37 KW / 50 PS
 
Kombi Weiß Scheckheftgepflegt, Nichtraucherfahrzeug, HU/AU neu
D 9573
Leubsdorf/Hohenfichte
Wartburg 353
1 Bild(er)
€1.999,- 103.000 km EZ 07/1974 37 KW / 50 PS
 
D 7607
Eisenberg, Thüringen
Wartburg 353
1 Bild(er)
€2.600,- 92.000 km EZ 08/1969 37 KW / 50 PS
 
D 98704
Wolfsberg Ot Gräfinau-Angstedt