Benelli gebraucht kaufen bei AutoScout24

Finden Sie Ihr Wunschfahrzeug

Angebote zu Ihrer Suche

Angebote zu Ihrer Suche

Benelli

Der italienische Hersteller Benelli baut sportliche Roller und Motorräder


Mit Rennmotorrädern wie der Leoncino in der 125 ccm Hubraumklasse und 250 ccm Racern machte sich der italienische Motorradhersteller Benelli ab den 1920er Jahren einen Namen. Ab den 1970er Jahren wurde Benelli durch seine Sechszylinder-Modelle Benelli 750 Sei und durch hubraumstarke Motorräder der Benelli Tornado-Serie bekannt. Später erweiterten die Italiener ihr Fahrzeugprogramm um Motorroller. Im Jahr 2005 übernahm die chinesische Gruppe Qianjiang die Firma Benelli und etablierte sie neben ihrer Marke Keeway als Hersteller von Sportmotorrädern und Rollern.


Motorräder von Benelli


Im Mittelpunkt des neueren Benelli-Programms standen Naked Bikes wie die Café Racer, die in zwei Hubraumstärken bis 1130 ccm und mit veränderter Verkleidung auch unter dem Namen Century Racer angeboten wurden. Spitzenmodelle waren die Bikes der Baureihe Benelli Tornado Naked Tre (TNT). Die Benelli TNT kamen in unterschiedlichen Ausführungen als Benelli TNT Sport Evo, Titanium oder als Supersporter Tornada Tre 1130 in den Handel. Daneben umfasste das Programm von Benelli Tourer wie die Tre 899K oder die Benelli Amazonas mit 1130 ccm Hubraum. Abgerundet wurde das Angebot durch die Motocross-Enduro Benelli BX 449 Cross.


Motorroller von Benelli


Einstiegsmodell bei den Rollern der 50 ccm Klasse war der Benelli 49X, der mit einem Einzylinder-Zweitaktmotor mit 2 kW ausgeliefert wurde. Im Naked-Stil ohne Verkleidung präsentierte sich der Benelli Pepe, der in der Hubraumklasse von 50 ccm in zwei Ausstattungsversionen ins Programm kam. Als 125 ccm Motorroller stellte Benelli den Velvet 125 mit 8 kW Leistung vor. Über bis zu 15 kW verfügte das Topmodell Benelli Caffè Nero.


Mehr anzeigen