Honda Gold Wing Motorrad kaufen und verkaufen | AutoScout24
Finden Sie Ihr Wunschfahrzeug

Angebote zu Ihrer Suche

Angebote zu Ihrer Suche

Honda Gold Wing

Schon rein optisch fällt die Honda Goldwing aus dem Rahmen des Gewöhnlichen. Als Reisemotorrad der schwereren Klasse ist das Modell mit einem Vier-, beziehungsweise Sechszylindermotor ausgestattet. Das seit dem Jahr 1974 existierende Modell Honda Goldwing wurde ursprünglich im Honda eigenen Werk in Ohio in den USA hergestellt. Da das amerikanische Werk 2009 geschlossen wurde, wird die Honda Goldwing zukünftig in Japan produziert. Wer die Honda Goldwing kaufen möchte, erhält demnach ein Modell, das noch in den USA hergestellt wurde und demnach aus einer Vorproduktion stammt.
Die erste Honda Gold Wing GL 1000 war eine kleine Sensation. Denn noch nie zuvor war ein 82 PS starkes Motorrad mit einem Hubraum von 1000 cm³, mit Kardanantrieb und einem wassergekühlten Vier-Zylinder-Boxermotor auf den Markt gekommen. Eine Besonderheit des ersten Modells Honda Gold Wing GL 1000 ist die Lage des Tanks vor dem Hinterrad.
Auf Grund des großen Erfolgs wurde das Modell Honda Gold Wing stetig weiterentwickelt. So folgte in den Jahren 1979 bis 1983 ein Modell mit einem Hubraum von 1100 cm³. 1984 lief dann die Honda Gold Wing GL 1200 mit einem Hubraum von 1200 cm³ vom Band. Die nachfolgenden Modelle waren mit Vollverkleidungen, Koffern, Frontscheiben und anderen zusätzlichen Details ausgestattet. Außerdem wurde mit der Honda Gold Wing Aspencade ein Motorrad der Luxus-Klasse auf den Markt gebracht. Seit 1988 ist die Honda Gold Wing GL 1500 erhältlich, in die ein Sechszylindermotor integriert ist. Drei Jahre später wurde dann die Honda Gold Wing GL 1800 herausgebracht. Das 119 PS starke Motorrad verfügt über eine Zentralverriegelung für den Koffer. Auf Wunsch ist das Modell auch mit einem CD-Player und mit CBS-ABS erhältlich. Das Zweisitzer-Motorrad ist verhältnismäßig schwer und wiegt 363 Kilogramm. Seit 2006 ist die Honda Gold Wing GL 1800 als bislang einziges Serienmotorrad der Welt auch mit einem Airbag erhältlich. Außerdem kann ein voll integriertes Navigationssystem dazu bestellt werden.


Gute Qualität – die Honda Gold Wing kann auch gebraucht gekauft werden


Im Honda Goldwing Test hat sich gezeigt, dass das Motorrad auch auf langen Strecken einen ausgezeichneten Komfort bietet. Hervorzuheben ist diesbezüglich der ergonomisch geformte Sitz und die auch von kleineren Fahrern als sehr angenehm empfundene Sitzhöhe von 74 Zentimetern. Darüber hinaus verfügt der Sitz über eine Hüft- und Seitenstütze. Es lohnt sich, die Honda Goldwing gebraucht zu kaufen, denn es handelt sich um ein Tourenmotorrad, das durch eine sehr hohe Qualität überzeugt.
Eine Honda Gold Wing E10 Verträglichkeit konnte bei folgenden Modellen festgestellt werden: Gold Wing GL 1500 und Gold Wing GL 1800. Die Untersuchung bezüglich der Honda Gold Wing E10 Verträglichkeit hat aber auch gezeigt, dass das Modell GL 1000 Goldwing nicht mit E10-Benzin betankt werden darf.


Mehr anzeigen