Yanmar ist ein 1912 in Japan gegründetes Familienunternehmen und unter anderem Produzent von kompakten Baumaschinen. Zum Angebot zählen vor allem Bagger aus dem Ultra-mini-Bereich sowie Raupentransporter und Radlader.

Minibagger, Radlader und Raupentransporter von Yanmar

Yanmar hat sich bei der Konstruktion seiner Baumaschinen besonders auf Kleinstausgaben derselben konzentriert. So sind die kleinsten Mikrobagger gerade einmal 2 m lang und 70 cm breit. Der kleine SV05-B ist dabei gerade einmal 690 kg schwer, während sein größerer Bruder, der SV08-1AS, 1035 kg auf die Waage bringt. Durch ihre Handlichkeit eignen sich diese Geräte optimal für den Gartenbau oder Renovierungsarbeiten im Wohnungsbau. Die nächstgrößere Klasse umfasst Minibagger mit einem Gewicht von 1 bis 2 t. Diese Geräte lassen sich leicht auf einem kleinen Anhänger transportieren und können so schnell von einem Einsatzort zum nächsten gebracht werden. Diese Modelle eignen sich ebenfalls für den Gartenbau, können aber auch im städtischen Bereich oder als Friedhofsbagger eingesetzt werden. Die Modelle SV17Ex, B18 Ex, ViO15 und ViO10 können dabei mit variablem Unterwagen geliefert werden. In der nächsten Klasse sind Minibagger mit einem Gewicht von 2 bis 6 t zusammengefasst. Diese Baumaschinen können dort eingesetzt werden, wo ein normaler Bagger nicht hinkommt. Als nächstes sind bei Yanmar noch Midibagger mit einem Gewicht zwischen 6 und 10 t zu bekommen. Hier findet MAN unter anderem den Kurzheckbagger ViO75 sowie den Hüllkreisbagger B7Sigma. Bei den kompakten Radladern überzeugen der L752 und der L903 durch ihre geringe Größe und ihren kleinen Drehkreisradius. Ergänzend zu dem Angebot an Baggern und Radladern liefert Yanmar kompakte Transportraupen für die Bewegung von Erde und Baustoffen.
Nach oben