BOMAG – Verdichtungsmaschinen von der Bopparder Maschinenbaugesellschaft

Die Bopparder Maschinenbaugesellschaft, kurz BOMAG, ist ein deutsches Traditionsunternehmen und Weltmarktführer auf dem Gebiet der Verdichtungstechnik. Der Nutzfahrzeug- und Baugerätehersteller produziert Verdichtungsmaschinen in verschiedenen Größenordnungen und für unterschiedliche Anwendungen. Neben der Asphalt- und Bodenverdichtung stellen Müllpressen ein wichtiges Geschäftsfeld dar.

1957 von Karl Heinz Schwamborn gegründet, brachte die BOMAG noch im selben Jahr eine Doppelvibrationswalze auf den Markt. Nur wenige Jahre später konnte das Unternehmen die weltweit erste Walze dieser Art mit einer Kraft von sieben Tonnen entwickeln. Die weltweite Expansion des Unternehmens begann bereits in den sechziger Jahren in Österreich. Mittlerweile verfügt BOMAG über Niederlassungen in China, den USA, Großbritannien, Frankreich, Kanada, Ungarn, Japan und Italien. 1970 wurde die Bopparder Maschinenbaugesellschaft Teil der US-amerikanischen Gesellschaft Koehring, die das Unternehmen 2001 an SPX Corporation verkaufte. Seit 2005 ist BOMAG Teil des französischen Fayat Konzerns.

Der Stammsitz in Boppard wurde im Laufe der Jahre immer weiter ausgebaut und umfasst heute mehrere Zehntausend Quadratmeter Betriebsfläche. In Deutschland verfügt BOMAG über sechs regionale Niederlassungen.

Von Stampfern über Tandemwalzen bis zu Müllverdichtern

Das umfangreiche Sortiment BOMAG wird im Wesentlichen in drei Bereiche unterteilt: Light Equipment, Maschinen für Asphaltbau und Maschinen für Erdbau. Das Segment Light Equipment umfasst Stampfer für die manuelle Verdichtung von Erde und Asphalt sowie verschiedene Vibrationsplatten und Mehrzweckverdichter. Die Geräte werden im Wesentlichen bei Privat- und Kleinbaustellen für leichte Verdichtungsarbeiten eingesetzt.

Mithilfe der von BOMAG hergestellten Maschinen für Asphaltbau lassen sich unterschiedliche Verdichtungskräfte umsetzen. Die kleinste Tandemwalze des Sortiments erreicht eine Last von 1,8 Tonnen, während die schemelgelenkte Ausführung bereits eine Walzkraft von mehr als 11 Tonnen ermöglicht. Auch große Gummiradwalzen und Straßenfertiger sind Teil der Kategorie.

Die angebotenen Maschinen für den Erdbau eignen sich zur Verdichtung von lockerer Erde im Bauwesen. Von Walzenzügen mit einer Kraft von bis zu 26 Tonnen über Felsbrecherbandagen bis zu Walzenzügen mit Vibrationsplatten finden Bauunternehmen Nutzfahrzeuge für verschiedene Zwecke vom Hersteller BOMAG. Das Sortiment wird von Fräsern, sowie Recyclern und Müllverdichtern ergänzt.
Nach oben