Bucher Landtechnik

Bei Bucher verfolgt man seit der Anfangszeit ein einfaches Ziel. Wenn Landwirte das Etikett "Bucher" lesen, sollen sie wissen, dass sie sich auf diese Technik zu 100 Prozent verlassen können. Das fängt bei einem Angebot an, das genau auf die spezifischen Anforderungen in der Schweizer Landwirtschaft zugeschnitten ist, und endet bei einer effizienten Vertriebsorganisation mit einem breiten Händlernetz, das Landwirten auf aller Welt Ersatzteile zur Verfügung stellt. Das Angebot des Schweizer Unternehmens umfasst hochwertige Traktoren, landwirtschaftliche Maschinen und Geräte aus eigener Produktion, aber auch von anderen hochwertigen Herstellern aus aller Welt. Hier findet man Marken wie Case IH Steyr, New Holland, Kuhn, Weidemann und Deutz Fahr.



Die Erfolgsgeschichte von Bucher

Das Unternehmen Bucher wurde bereits im Jahr 1807 gegründet. Mithin verfügt es über eine sehr große Erfahrung in allen Bereichen der Landwirtschaft. Handelte es sich zu Beginn noch um eine kleine Schmiede in Murzeln, Niedwereningen, begann Bucher ab dem Ende des 19. Jh. auch mit der Produktion landwirtschaftlicher Maschinen. Heute gehören auch viele unabhängige Einzelgeschäfte wie Kuhn Landmaschinen, Bucher Municipa und Bucher Hydraulics zum Unternehmen.

Nach oben