Dalbo Landtechnik

In seiner langjährigen Geschichte konnte sich das Unternehmen DAL-BO A/S zum größten Walzenhersteller Westeuropas entwickeln. Es bietet eine breite Auswahl hochwertiger Acker- und Grünlandwalzen mit Arbeitsbreiten von 4,5 bis 12,3 m. Alle Maschinen sind mit oder ohne Zusatzausstattung wie Cracker oder Striegel erhältlich. Weiterhin führt Dalbo eine innovative Produktpalette im Bereich Bodenbearbeitung. Abgerundet wird das Sortiment durch passive Saatbettkombination und leistungsstarke Front- und Pflugpacker.



Die Geschichte von Dalbo

Das Unternehmen DAL-BO A/S wurde im Jahr 1948 von Schmiedemeister Henry Pedersen gegründet. Anfänglich führte man dabei das typische Sortiment einer kleineren Schmiede. Da eine Kleinschmiede für den Bedarf der ansässigen Landwirte aber nicht ausreichend gewesen wäre, begann DAL-BO schon in den 50er Jahren mit einer an der Stückzahl orientierten Produktion von hochwertigen Ackerwalzen. Diese sollten sich in den kommenden Jahren zu einer wichtigen Stütze des gesamten Unternehmens entwickeln. Heute, beinahe 60 Jahre später, gehört DAL-BO unangefochten zu den wichtigsten Landtechnik-Anbietern Westeuropas. Hier gibt es alles für den modernen Landwirt, Großbetriebe und Lohnunternehmer. Darüber hinaus wusste DAL-BO immer auch mit einflussreichen Innovationen auf sich aufmerksam zu machen. Hierzu gehört zweifellos das "greenline"-Baukastensystem, das erstmals auf der Agritechnica 2005 vorgestellt wurde.

Nach oben