Bei Müllwagen handelt es sich um meist mittelgroße Lastkraftwagen mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 12 bis 26 Tonnen, die über einen Spezialaufbau zum Entleeren von Mülltonnen und für den Transport von Abfällen verfügen. Am häufigtsten kommen Müllwagen im Autrag von Kommunen zur Müllentsorgung zum Einsatz. Genauso fällt Abfall in Gewerbe- und Industriegebieten an, den es einzusammeln gilt. Der Müllwagen transportiert seine Ladung dann zu einer Umlade- oder auch Sortierstation. Um diese Arbeiten durchführen zu können, gibt es am Müllwagen einen Aufbau, mit dessen Vorrichtung der Wagen beladen werden kann. Diese Vorrichtung wird auch Schüttung genannt, mit der die Tonnen angehoben und der Müll in den Laderaum gekippt wird. Je nach Müllwagen kann es im Laderaum auch noch zu einer Verdichtung des Mülls kommen, so dass mehr geladen werden kann.

Kurze Übersicht zum Müllwagen

Mit einem Müllwagen lassen sich ganz unterschiedliche Abfällen oder Wertstoffe einsammeln und transportieren. Die Fahrzeuge werden je nach Zweck entsprechend ausgestattet. Demzufolge unterscheidet sich ein Müllwagen, der Haushaltsabfälle abholt, deutlich von einem Fahrzeug, das eher für das Einsammeln und den Transport von Altglas gebaut wurde. Die Mülltonnen, die mit der Schüttung gehoben werden, gibt es in verschiedenen Größen. In der Regel gibt es einen Fahrer pro Müllwagen, während weitere Kollegen an der Schüttung arbeiten. Daher sind Müllwagen zuweilen auch mit Mannschaftskabine ausgestattet. Es gibt aber auch Modelle, die alleine vom Fahrer bedient und Tonnen überkopf entleert werden können.

Fahrzeugtypen beim Müllwagen

Bei den Müllwagen mit Heckrotor gibt es Rotopressysteme, die aus einer großen Trommel bestehen und sich fortlaufend drehen. Eine Entleerung bei diesem Typ kann MAN sich ähnlich wie bei einem Betonmischer vorstellen. Von Vorteil ist dabei der Verzicht auf eine kostenintensive Hydraulik. In diesem Bereich gibt es ebenso noch die Pressplattensysteme. Dabei wird der Müll in eine Mulde gefüllt und im Inneren des Fahrzeugs stark verdichtet. Diese Fahrzeuge werden vor allem in ländlichen Gegenden genutzt. Auf der anderen Seite stehen die Modelle mit Frontlader, die vor allem zum Sammeln von Abfall in Gewerbegebieten genutzt werden. Hier wird mit großvolumigen Containern gearbeitet. Um den Kunden die Arbeit in Rechnung stellen zu können, sind diese Fahrzeuge mit speziellen Wiegesystemen ausgestattet, die auch einzelne Container abwiegen können. Eine etwas spezielle Art wären dann noch die Müllwagen mit einem Seitenlader und zusätzlichem Frontlader, die für verschiedene Zwecke sowohl im gewerblichen als auch im kommunalen Bereich eingesetzt werden können.
Nach oben