Ab einer Grundstücksfläche von ungefähr 400 Quadratmetern kann sich die Anschaffung eines Rasentraktors durchaus lohnen. Zwar sind die selbstfahrenden Rasenmäher etwas teurer als die handgeschobenen, kleineren Modelle. Dafür lassen sich damit aber zügig und kräfteschonend Rasenflächen mit mehreren tausend Quadratmetern mähen. Und wenn es sein muss, schieben Rasentraktoren Schnee und werden mit weiterem Zubehör zu praktischen Helfern rund um Haus und Garten. Je nach Bedarf sollte MAN bei den Rasentraktoren auf die Motorleistung und die Schnittbreite zu achten, welche die Leistungsfähigkeit des Mähers bestimmen. Weiterhin sind die Abmessungen, da es hier große Unterschiede in der Breite und Länge gibt. Die meisten Rasentraktoren sind sehr wendig und verfügen über einen Wenderadius von weniger als 50 cm.

Bekannte Hersteller von Rasentraktoren

Auf die Herstellung von Rasentraktoren haben sich zahlreiche Produzenten spezialisiert: Zu den in Deutschland ansässigen Unternehmen, die hochwertige Aufsitzmäher anfertigen, gehören neben der weltweit bekannten Dolmar GmbH die Firma Castel Garden, die Rangau Motorgeräte GmbH, Wolf Garten, MTD, LUX und viele weitere. Ebenfalls bewährte Modelle der Aufsitzmäher, die für die kommerzielle und private Pflege von Rasen verwendet werden, sind die Bauserien von John Deere, die unter der Bezeichnung CR oder X100 geführt werden. Im Rahmen der sogenannten Select Series bietet das Unternehmen vielseitig einsetzbare Rasenmäher der Modellreihen X300, X500, X700 sowie unter der Bezeichnung Eztrak an. In der Liste der Rasentraktoren von Dolmar befinden sich unter anderem Modelle wie RM-63.7, TM-92-14, TM-92.14 H und TM-92-14 H2 mit leistungsstarken Motoren von Briggs & Stratton.

Zubehör für durchzugsstarke Rasentraktoren

Viele Rasentraktoren können weitaus mehr als nur Rasenmähen. Mit vielen Zubehörteieln und Erweiterungen lässt sich die Rasenpflege vereinfachen und auch gehobenen Ansprüchen, wie beispielsweise bei der Pflege von Sport- und Golfplätzen, gerecht werden. Das Zubehör für Aufsitzmäher und Rasentraktoren umfasst neben Transportanhängern auch Rasenkämme, Kehrmaschinen, Mulchkits, Schneeschieber, Laubkehrmaschinen, Anhänge-Streuer und mehr. Zusätzlich sind für viele Rasentraktoren universell einsetzbare, äußerst leichte Transportanhänger aus korrosionsunempfindlichen Kunststoffmaterialien, sogenannte Heckdeflektoren und Schürfleisten aus widerstandsfähigem Gummi erhältlich.

Weitere Zubehörkomponenten für spezielle Arbeiten

Nicht nur das Mähen von Rasen, sondern auch eine Vielzahl für einen gesunden Rasenwuchs wichtiger Bearbeitungsschritte können vom Rasentraktor übernommen werden. Dazu wird das Kleinfahrzeug mit einer Rasenwalze in abweichenden Gewichtsklassen und Breiten mit Universalstreuern für Grassamen, Grasfangeinrichtungen und das Fahrwerk ergänzenden Frontstoßstangen ausgerüstet. Für den winterlichen Einsatz, bei dem es vorrangig um das Räumen von Schnee geht, werden passende Schneekettensätze geliefert. Die Schneekettensätze werden für alle handelsüblichen Bereifungsgrößen in Zoll angeboten.
Nach oben