Maschio – Der Spezialist für Landmaschinen aus Italien

Maschio ist ein italienischer Hersteller für Landmaschinen, dessen Produkte sich durch eine hohe Qualität und eine innovative Technik auszeichnen. Das Unternehmen bietet eine große Bandbreite an unterschiedlichen Geräten an. Eggen, Mähwerke, Sämaschinen und Hackgeräte stellen nur eine kleine Auswahl des umfangreichen Sortiments von Maschio dar. Ein Gebrauchtfahrzeug, das mit den Maschinen von Maschio ausgestattet ist, bietet dem Landwirt daher bei fast jeder Aufgabe eine erhebliche Erleichterung der Arbeit.



Ein kurzer Überblick über die Geschichte von Maschio

Die Ursprünge des Konzerns gehen auf das Jahr 1964 zurück. Zu dieser Zeit richteten die Brüder Egidio und Giorgio Maschio in einem Stall in der Nähe von Padua eine Werkstatt für landwirtschaftliche Geräte ein. Der kleine handwerkliche Betrieb entwickelte sich schnell zu einem der wichtigsten Anbieter in Italien. Bereits 1975 konnte der junge Betrieb seine ersten Modelle ins Ausland exportieren. 1979 folgte die Einrichtung eines neuen Werks, das ebenfalls in Norditalien liegt. 1994 stellte einen weiteren wichtigen Wendepunkt in der Geschichte des Konzerns dar. Zu diesem Zeitpunkt übernahm Maschio den italienischen Konkurrenten Gaspardo. Dabei handelt es sich um einen Hersteller, der bereits 1834 in diesem Bereich die Tätigkeit begann und über ein enormes Prestige verfügt. Aus diesem Grund führt Maschio die Marke Gaspardo weiterhin fort. Ab der Jahrtausendwende begann Maschio, weitere Produktionsstätten im In- und Ausland zu errichten. Den Beginn machte 2003 eine Fabrik in Rumänien. Im folgenden Jahr kam ein Werk in China hinzu. 2011 eröffnete Maschio eine Niederlassung in Indien und 2013 kamen weitere Produktionszentren in Italien hinzu. Darüber hinaus unterhält das Unternehmen in vielen weiteren Ländern Niederlassungen für den Vertrieb. Auch in Deutschland ist eine derartige Tochtergesellschaft ansässig. Als Maschio 2014 sein fünfzigjähriges Jubiläum feierte, war aus dem kleinen handwerklichen Betrieb ein international operierender Großkonzern geworden, der in Italien Marktführer in seinem Segment ist.



Die besonderen Merkmale der Landmaschinen von Maschio

Der Hersteller Maschio setzte bereits von Beginn an auf Landmaschinen höchster Qualität. Diesem Erfolgsrezept verdankt der italienische Konzern seinen steilen Aufstieg. Er verfügt über mehrere vollautomatisierte Fertigungsstätten, in denen in modernsten Anlagen die Landmaschinen entstehen. Neueste technische Möglichkeiten stellen dabei stets eine herausragende Qualität sicher. Ein Beispiel hierfür ist ein Werk dieses Konzerns, das sich ausschließlich auf die Herstellung von Zinken und Klingen für verschiedene Geräte für die Bodenbearbeitung spezialisiert hat. Da diese Aufgabe die Werkzeuge sehr stark beansprucht, ist in diesem Bereich eine herausragende Qualität von großer Bedeutung. Maschio verwendet zu diesem Zweck einen schwedischen Spezialstahl, der eine besonders hohe Festigkeit aufweist. Die Spezialisierung dieser Fabrik auf eine einzige Aufgabe sorgt dafür, dass die Mitarbeiter in diesem Gebiet über einen hervorragenden Kenntnisstand verfügen, sodass sehr hochwertige Arbeitsgeräte entstehen können. Die Hackwerkzeuge und Eggen von Maschio haben daher eine beachtliche Lebensdauer. Es ist sogar möglich, sie auf äußerst felsigem Untergrund einzusetzen, ohne dass sie dabei Schaden nehmen. Die hohe Lebensdauer führt dazu, dass gebrauchte Landmaschinen von Maschio noch lange ihren Dienst tun können. Ein weiteres Merkmal von Maschio ist die riesige Produktvielfalt. Der italienische Hersteller hat etwa 120 unterschiedliche Maschinen in seinem Sortiment. Dies führt dazu, dass der Landwirt für jede Aufgabe ein passendes Arbeitsgerät findet. Selbst sehr spezielle Anwendungen stellen kein Problem dar. Die Angebote von Maschio sind in erster Linie für den Export bestimmt. Der Konzern hat eine Exportquote von etwa 75 Prozent. Auch daran wird ersichtlich, dass die Maschinen von Maschio den Qualitätsansprüchen des Weltmarkts genügen.



Hochwertige Eggen von Maschio

Geräte für die Bodenbearbeitung, die über eine Zapfwelle angetrieben werden, stellen die Kernkompetenz des italienischen Herstellers dar. Daher sind sehr viele Gebrauchtfahrzeuge erhältlich, die mit einer Egge von Maschio ausgestattet sind. Der Konzern bietet in erster Linie Kreiseleggen an. Diese Maschinen lockern den Boden und eignen sich auch für die Unkrautbekämpfung. Ein Beispiel für eine Kreiselegge von Maschio ist der Delfino. Hierbei handelt es sich um das kleinste Angebot in diesem Bereich. Daher eignet er sich vornehmlich für Anwendungen im Wein- oder Obstbau. Ein gebrauchter Delfino ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich, die sich für eine Arbeitsbreite zwischen 1,30 und 2,00 m eignen. Dieses Produkt zeichnet sich durch eine hohe Robustheit aus, die beispielsweise durch die stabile Rahmenkonstruktion und den festen Wannenboden zustande kommt. Der Delfino ist jedoch nicht die einzige Kreiselegge von Maschio. Es ist auch möglich, Gebrauchtfahrzeuge mit Eggen für eine deutlich größere Arbeitsbreite zu erwerben. Die Ausführung Aquila ist beispielsweise mit einer Breite von bis zu 6 m erhältlich. So ist es möglich, selbst große Flächen schnell zu bearbeiten.



Mulchgeräte für eine effiziente Gründüngung

Einen weiteren Schwerpunkt im Sortiment von Maschio stellen Mulchgeräte dar. Ein Gebrauchtfahrzeug, das mit diesem Arbeitswerkzeug ausgestattet ist, kommt in der Landwirtschaft vorwiegend bei der Gründüngung zum Einsatz. Der Mulcher schneidet die Pflanzen und zerkleinert sie gleichzeitig. So können sie auf dem Boden schnell verrotten. Die Mulchgeräte kommen nicht nur in der Landwirtschaft zum Einsatz, sondern auch bei der Pflege von Parks und anderen Grünanlagen. Da die Anwendungsbereiche sehr unterschiedlich sind, bietet Maschio viele verschiedene Geräte zu diesem Zweck an. Für kleinere Grünflächen eignet sich beispielsweise der Jolly. Dieser Mulcher ist in drei Versionen mit einer Arbeitsbreite zwischen 1,20 und 1,80 m erhältlich. Er bietet sich für den Anschluss an einen Minitraktor an, wie er bei der Pflege kommunaler Grünflächen häufig zum Einsatz kommt. Ein ganz anderes Gerät ist die Gemella. Dieser Mulcher hat eine Arbeitsbreite von bis zu 6 m und kann daher selbst große Felder bearbeiten.



Weitere Arbeitsgeräte von Maschio

Die Eggen und Mulcher sind nur zwei Beispiele aus dem umfangreichen Sortiment von Maschio. Darüber hinaus sind jedoch noch viele weitere Produkte dieses Herstellers erhältlich, die die Arbeit des Landwirts erleichtern können und die sich darüber hinaus durch eine hohe Stabilität und eine lange Lebensdauer auszeichnen.

Ein weiteres Beispiel für die Produkte von Maschio sind dessen Geräte für die passive Bodenbearbeitung. Diese können die Erde selbst in einer großen Tiefe lockern und belüften. Darüber hinaus führt der Konzern zahlreiche Sämaschinen, die in einigen Fällen bereits mit Geräten für die Bodenbearbeitung kombiniert sind. Diese ermöglichen es, zwei Arbeitsschritte in einem einzigen Durchgang zu erledigen. Düngerwagen, Hackwerkzeuge, Fräsen und Mähwerke runden das vielfältige Angebot von Maschio ab.

Nach oben