Niewiadow – Der Spezialist für Anhänger aus Polen

Das Unternehmen Niewiadow aus Polen ist ein bekannter Hersteller für Pkw-Anhänger. Insbesondere die Wohnwagen dieser Marke sind sehr beliebt. Doch gibt es noch zahlreiche weitere Modelle, die sich für ganz unterschiedliche Einsatzzwecke eignen. Niewiadow ist eines der traditionsreichsten Unternehmen im Bereich der Produktion von Anhängern.


Die Geschichte des Konzerns

Die Geschichte des Unternehmens Niewiadow reicht bereits bis in das Jahr 1920 zurück. Seit diesem Zeitpunkt produziert es vornehmlich Anhänger, sodass es in diesem Bereich über eine ausgesprochen große Erfahrung verfügt. Der Name des Konzerns bezieht sich dabei auf die Ortschaft, in der das erste Werk entstand. Dieses Dorf, das genau genommen Osiedle Niewiadow heißt, liegt genau im Zentrum Polens unweit der Stadt Lódz. Während der Zeit des Kalten Krieges waren die Anhänger dieses Unternehmens insbesondere in den Staaten des Ostblocks sehr beliebt und konnten dort das Straßenbild prägen. Niewiadow ist eines der wenigen polnischen Unternehmen, die auch nach der Wende noch erfolgreich wirtschaften konnten. Es konnte sich sehr gut an die neuen Bedingungen anpassen und exportiert mittlerweile seine Produkte in viele andere Länder, unter anderem nach Deutschland. Daher sind auch hier viele Gebrauchtwagen dieser Marke erhältlich.


Der Niewiadow N126

Das bekannteste Modell von Niewiadow ist sicherlich der Wohnwagen N126, der auch in Deutschland häufig zu sehen ist. Die erste Version dieses Anhängers kam bereits 1973 auf den Markt. Die Produktion wurde seither ununterbrochen fortgesetzt. Allerdings kam es dabei immer wieder zu einigen technischen Neuerungen. Der Wohnwagen nutzt einen Rahmen, der auf dem des Fiat 126 basiert. Durch die geringen Ausmaße des Rahmens des Kleinstwagens weist auch der Wohnanhänger nur eine sehr geringe Größe auf. Das Gewicht beträgt dabei je nach Ausstattung zwischen 550 und 600 kg. Dies führt dazu, dass dieser Anhänger insbesondere bei den Besitzern von Kleinwagen mit einer relativ schwachen Motorisierung sehr beliebt ist. In der zweiten Generation führte Niewiadow eine 220-V-Stromversorgung ein, ab der vierten Generation war es möglich, ein Fenster zu öffnen und außerdem verfügt der Wohnwagen seitdem auch über eine Auflaufbremse. Die älteren Modelle dieses Wohnanhängers sind noch als Gebrauchtwagen erhältlich und insbesondere bei Sammlern sehr beliebt.


Weitere Produkte von Niewiadow

Der Miniwohnwagen N126 ist zwar das bekannteste Produkt von Niewiadow, doch sind noch viele weitere Anhänger dieser Marke gebraucht erhältlich. Niewiadow produziert viele Modelle mit offener Ladefläche, die in unterschiedlichen Größen erhältlich sind. Einige Ausführungen sind mit einer Kippfunktion ausgestattet, die insbesondere den Transport loser Materialien wie Erde, Schotter oder Sand erleichtert. Daher kommen diese Produkte vornehmlich im Garten- und Landschaftsbau zum Einsatz. Darüber hinaus bietet Niewiadow zahlreiche Spezialanfertigungen an, die sich für den Transport ganz spezieller Gegenstände eignen. So sind gebrauchte Anhänger für Boote, Motorräder, Autos oder für Baumaschinen erhältlich. Die große Vielfalt an unterschiedlichen Ausführungen und die robuste Verarbeitung der Anhänger führen dazu, dass sie insbesondere im professionellen Umfeld häufig zum Einsatz kommen.


Nach oben