Translift – innovative Seitenladersysteme

Der Fahrzeughersteller Translift ist spezialisiert auf die Fertigung von Seitenladern, die im professionellen Bereich wie etwa in der Müllentsorgung eingesetzt werden. Das Unternehmen übernimmt dabei die Produktion und die Montage ebenso wie die Entwicklung. Die Seitenlader zeichnen sich durch die Verwendung innovativer Technologien aus und erfüllen selbst die höchsten Ansprüche an Fahrzeuge dieser Ausrichtung.

Translift: das Unternehmen im Überblick

Das Unternehmen Translift ist seit dem Jahr 1966 aktiv und setzt von Beginn an auf innovative Seitenlader-Systeme. Mit seinen Produkten zielt Translift darauf ab, die Effizienz und Produktivität im Bereich der Müllsammlung für seine Kunden zu verbessern. Mit den innovativen Systemen des Herstellers lassen sich Arbeitsabläufe automatisieren und damit die Arbeitsbedingungen und auch Sicherheit in der Müllabfuhr verbessern. Translift möchte seinen Kunden dabei Gesamtlösungen anbieten, bei denen die Sammel- und Transportprobleme sowie die Verdichtung der Abfälle als gemeinsames Problem angegangen werden.

Seitenlader der Marke Translift

Zu den wichtigsten Produkten aus dem Angebot von Translift gehören die Seitenlader. Dazu gehören Fahrzeuge wie der Seitenlader Plus, Varia, E-Maxx, Flex sowie Maxxum. Der Seitenlader Plus ist beispielsweise für Minicontainer mit einem Volumen von 80 bis 360 l einsetzbar. Die Bedienung des Fahrzeugs erfolgt vom Fahrerhaus aus mittels Joystick und Kamerasystem. Die Fahrzeuge sind dabei wahlweise mit einer Einzel- oder mit einer Doppelgreifer-Aufnahme lieferbar.

Translift: für jeden Bedarf das richtige Fahrzeug

Ist ein einzelnes Fahrzeug gewünscht, mit dem sich sowohl Minicontainer als auch Säcke und Vierrad-Container einsammeln lassen, dann ist der Seitenlader Varia eine geeignete Wahl. Die kombinierte Beladung erlaubt einen besonders flexiblen Einsatz. Der Seitenlader E-Maxx ist wiederum für den Schwereinsatz konzipiert und kann auch kundenspezifische Container sowie Mini- und Vierrad-Rollcontainer mit einem Gewicht bis maximal 750 kg aufnehmen. Ebenfalls für alle Typen von Minicontainern einsetzbar ist der Seitenlader Flex. Dieser bietet eine Kapazität von bis zu 700 kg und eine Reichweite von 2700 mm. Für den Schwereinsatz mit höchsten Ansprüchen bietet Translift den Seitenlader Maxxum an. Dieser ist für stationäre Container mit einem Volumen von 1700 bis 3200 l ausgelegt. Unterirdische Container können bis 4500 l aufgenommen werden. Dieses Fahrzeug ist besonders für das Einsammeln von Industrieabfällen geeignet.

Kran-Sammelfahrzeuge hoher Qualität

Mit dem Kran UGS IES und dem Kran UGS FS bietet Translift auch die passenden IES-Absetzsysteme an. Diese sind für unterirdische und oberirdische Sammelcontainer mit Bodenentleerung geeignet. Pro Fahrt kann der Kran UGS IES Abfall mit einem durchschnittlichen Gewicht von 27 t aufnehmen. Bei dem UGS FS wiederum handelt es sich um ein FS-Sammelsystem in der Festaufbauvariante. Das Kippen des Aufbaus ist hier überflüssig, da der Trichter als Auspressschild eingesetzt wird. Das Fahrzeug ist vor allem in Hinblick auf das Einsammeln von Kunststoffabfällen ausgelegt. Hier profitiert der Anwender von der hohen Pressleistung der Schneckenpresse. Für Beistellungen ist als Option ein Sackbehälter als Einbau verfügbar. Ergänzt wird das Angebot durch den unterirdischen Container UGC, der mit Fahrzeugen aus dem Sortiment wie etwa dem E-Maxx oder dem Maxxum eingesammelt werden kann. Der Innenbehälter wird hier vom Fahrerhaus aus auf die Straßenhöhe gebracht.
Nach oben