Wiegard

Die Gustav Wiegard Maschinenfabrik wurde im Jahr 1902 gegründet. Heute produziert das inhabergeführte Unternehmen bereits in der vierten Generation. Dabei legt es damals wie heute großen Wert darauf, dass sich seine Kunden dank hochwertiger Spitzentechnologie voll und ganz auf ihre Arbeit konzentrieren können. Heute gehört Wiegard zu den unangefochtenen Global Playern im Bereich Maschinenherstellung. Zu seinen wichtigsten Geschäftsfeldern gehören Entwicklung und Produktion von Rollen und Rollensystemen, Walzwerkkomponenten, Sondergetriebe und Verzahnung, Instandhaltung und Reparatur. Mit seinem breiten Produktsortiment ist Wiegard damit nicht nur in der Landwirtschaft, sondern auch in vielen anderen Bereichen vertreten. Hier ist vor allem der Getriebe- und Spezialmaschinenbau zu nennen.



Hochwertige Maschinentechnik made in Germany

Mit seinen hochwertigen technologischen Lösungen ist Wiegard in den unterschiedlichsten Bereichen aktiv. So bietet es beispielsweise Warmwalzwerke für die Aluminiumindustrie, Haspelysysteme, Kammwalzen, Kupplungselemente und Antriebsspindeln. Mithin kommen Wiegard-Technologien in den unterschiedlichsten Bereichen zum Einsatz. Zum Sortiment des Unternehmens gehören darüber hinaus Tunnelbaumaschinen, Spezialmaschinen, Techniken für die Zementindustrie und vieles mehr. Dabei legt Wiegard nicht nur großen Wert auf die Leistungsfähigkeit seiner Produkte. Auch die ökologische Nachhaltigkeit und ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis spielen hier eine wichtige Rolle.

Nach oben