Gebrauchtwagen Göttingen Autos kaufen und verkaufen in Göttingen

Gebrauchtwagen Göttingen


Angebote zu Ihrer Suche

Angebote zu Ihrer Suche
Suche verfeinern

Ein Gebrauchtwagen für Göttingen – unterschiedliche Anforderungsprofile

Göttingen liegt im Süden des Bundeslandes Niedersachsen. Bereits im 7. Jahrhundert befand sich an der Stelle der heutigen Großstadt an der Leine ein Dorf. Das Wahrzeichen von Göttingen findet man im Zentrum am Marktplatz: der Gänseliesel-Brunnen. Darüber hinaus verfügt die Stadt über ein reges Kulturleben und beheimatet zahlreiche Theater. Das Deutsche Theater Göttingen oder das Junge Theater Göttingen sind nur zwei Beispiele. Auch finden hier jährlich die Internationalen Händel-Festspiele statt. Weiterhin ist Göttingen als Universitätsstandort bekannt. Ein Fünftel der Einwohner sind Studenten, die bei der Suche nach einem Gebrauchtwagen für Göttingen spezielle Anforderungen haben. Studenten sind meist knapp bei Kasse, was die Wahl bereits einschränkt. Meist legt man nur kurze Strecken zwischen Wohnort und Universität zurück, dazu kommen ab und zu eventuell Fahrten zur Familie. Ebenfalls wichtig sind die laufenden Kosten. Somit sollte ein Gebrauchtwagen in Göttingen möglichst sparsam mit dem Treibstoff umgehen.

Klein und sparsam: Gebrauchtwagen für Studenten

Besonders beliebt sind bei Studenten und allen anderen Göttingern die Kleinstwagen und Fahrzeuge der Kompaktklasse. Eines der meistverkauften Fahrzeuge dieser Kategorie und somit auch häufig gebraucht in Göttingen zu finden ist der Polo von VW. Noch kompakter sind beispielsweise der Ka von Ford oder der Twingo des französischen Herstellers Renault. Ebenfalls aus Frankreich stammt der 108 von Peugeot, der wie der ŠKODA Citigo zu den Kleinstwagen gezählt wird. Diese Fahrzeuge verfügen über kleine Motoren mit meist deutlich unter 2 Litern Hubraum und sind somit auch sehr sparsam im Verbrauch, was das Bankkonto nicht mit Treibstoffkosten belastet.

Die Mittelgebirge um Göttingen – anspruchsvolles Terrain für einen Gebrauchtwagen

Das Umland von Göttingen ist gleich mehreren Höhenzügen geprägt. Nördlich der Stadt liegt der Größte davon, der Harz. Mit dem Brocken, der 1142 Höhenmeter misst, ist der Harz das höchste Gebirge Norddeutschlands. Im Nordwesten erhebt sich noch der Solling und südwestlich von Göttingen liegt der Kaufunger Wald, der an der höchsten Stelle ebenfalls beachtliche 643 Meter erreicht. Ein gebrauchtes Fahrzeug sollte einen leistungsfähigen Motor besitzen, wenn man häufig auf den Straßen unterwegs ist, die durch diese Höhenzüge führen. Wer dazu noch abseits der großen Straßen fahren möchte, sollte auf einen Allradantrieb und möglichst große Bodenfreiheit achten. Ein Sport Utility Vehicle, kurz SUV, bietet sich hier bestens an. Es bildet einen Kompromiss zwischen Geländefähigkeit und Alltagstauglichkeit. Viel Platz bietet etwa die M-Klasse von Mercedes-Benz, die seit 2011 angeboten wird. Der Tiguan von VW ist kompakter und ist gebraucht auch mit kleinen Motoren mit 1,4 und 2,0 Litern Hubraum verfügbar. Wer auf den Komfort im Innenraum und die zahlreichen Extras eines SUVs verzichten kann, der wird eventuell mit einem reinen Geländewagen glücklich: Der Lada 4x4, der auch unter den Bezeichnungen Niva, Taiga oder 2121 als Gebrauchtwagen gehandelt wird, ist einer der Klassiker dieser Fahrzeugklasse. Bereits seit 1976 wird der Geländewagen mit permanentem Allradantrieb angeboten und ist vor allem wegen seiner Robustheit beliebt. Ebenfalls mit diesen Eigenschaften können der FJ Cruiser von Toyota oder der Land Rover Freelander aufwarten. Mit solchen Fahrzeugen lassen sich dann auch unbefestigte Feld- und Waldwege in den Mittelgebirgen meistern.

Mehr anzeigen