Gebrauchte Chrysler GS bei AutoScout24 finden

Chrysler GS

Verbindung zwischen Van und Großraumlimousine: der Chrysler GS

Seit 1984 produziert der Fahrzeughersteller Chrysler den Voyager, eine Großraumlimousine, die aufgrund ihrer Optik und Ausstattung auch als Van geführt wird. In der dritten Generation wurde das Modell nach einigen Überarbeitungen in Europa zwischen 1995 und 2000 unter der Bezeichnung GS auf den Markt gebracht. Das Fahrzeug war weiterhin mit dem typischen Dodge-Grill versehen, und auch die bis dahin verwendeten Motorisierungen wurden noch verbaut. Allerdings war nun auch eine Variante mit einem 2,0-l-Ottomotor verfügbar, der es bis auf 98 kW brachte. Die anderen Motorisierungen schafften als Diesel 85 kW, als Benziner bis zu 116 kW. Ab dem Jahr 2000 ging der Voyager in die vierte Generation, die sich leistungsstärker und vor allem mit verbesserter Sicherheitsausstattung präsentierte.

Gegenspieler aus Wolfsburg: der VW Sharan

Der Voyager von Chrysler muss sich auf dem Fahrzeugmarkt unter anderem gegen den Sharan von Volkswagen behaupten. Dieser ist baugleich mit dem Seat Alhambra und dem Ford Galaxy. Er war im Bauzeitraum des GS von Chrysler ebenfalls mit unterschiedlichen Dieselmotoren oder Benzinern verfügbar und brachte dabei eine deutlich höhere maximale Leistung von 128 kW. Beide Modelle sind als Gebrauchtwagen in gutem Zustand erhältlich.

Technische Daten Chrysler GS

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen