Gebrauchte Ferrari F512 bei AutoScout24 finden

Ferrari F512

Ferrari F512 - leistungsstarker Sportwagen mit V12-Motor

Der F512 von Ferrari wird auch als Ferrari Testarossa bezeichnet, seine Markteinführung erlebte das Fahrzeug im Jahr 1984. Der Wagen nimmt in der Modellgeschichte des italienischen Sportwagenbauers eine wichtige Stellung ein, da er der Nachfolger des legendären Ferrari 512 BB ist, der noch aus den 1970er Jahren stammt und mit seiner auffällig gestalteten Front das Markenimage von Ferrari entscheidend mitprägte. Hinsichtlich des Designs der Karosserie erinnert der F512 daher auch stark an seinen Vorgänger. Einen gebrauchten Ferrari F512 finden interessierte Käufer aufgrund des relativ langen Produktionszeitraums bis 1996 recht leicht.

Wichtige Leistungsdaten im Überblick

Sowohl der Testarossa als auch die Weiterentwicklungen 512TR und 512M sind mit einem 12-Zylinder-Ottomotor ausgestattet. Die Leistung liegt in einem Bereich von 291 kW bis 328 kW. Es handelt sich um einen Wagen mit Hinterradantrieb und Wasserkühlung, der zudem mit innenbelüfteten Stahlscheibenbremsen aufwartet. Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h gelingt in nur 4,6 bis 5,3 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit wird bei 295 bis 315 km/h erreicht. Da es sich um einen relativ alten Sportwagen handelt, ist der Verbrauch noch nicht so ökonomisch wie bei modernen Fahrzeugen: Dieser liegt bei 15,1 bis 15,6 Litern, nur der 512TR ist mit 10,0 Litern deutlich sparsamer.