Gebrauchte Ford Ranger SUV bei AutoScout24 finden

Ford Ranger SUV

Der Ford Ranger SUV - robuster Pickup aus den USA

Der Ranger wurde 1982 von der US-amerikanischen Ford Motor Company vorgestellt und gehört zur Klasse der geländefähigen Pickups. Zwischen dem in Nordamerika verkauften Ranger und dem internationalen Modell bestehen leichte Unterschiede. Die internationale Variante basierte bis 2006 auf dem jeweils aktuellen Pickup von Mazda, später dann auf der B-Serie des japanischen Herstellers. Ende 2006 wurde ein neues Modell vorgestellt, welches in Deutschland sowohl mit Einzelkabine als auch mit verlängerter Kabine und Doppelkabine erhältlich war. Die Ladefläche variierte entsprechend und war bis zu 2,28 m lang. Hinsichtlich des Antriebs gab es die Wahl zwischen zwei Dieselmotoren mit 105 beziehungsweise 115 kW.

Die Neuauflage des SUV Ford Ranger

Die 2012 erschienene neue Version des Rangers unterschied sich erstmals optisch deutlich von den Schwestermodellen des Herstellers Mazda. Wie beim Vorgänger stehen auch bei der veränderten Variante ausschließlich Dieselmotoren zur Verfügung. Diese bewegen sich leistungsmäßig in einem Bereich von 92 bis 147 kW. Die Schaltung erfolgt in der Regel manuell über ein 6-Gang-Getriebe. Allerdings ist bei den beiden stärkeren Motoren auch ein Automatikgetriebe mit sechs Gängen erhältlich. Im NCAP-Crashtest erreichte der auch gebraucht erhältliche Pickup mit fünf von fünf Sternen die Bestwertung.