Gebrauchte Ford Sierra Coupé bei AutoScout24 finden

Ford Sierra Coupé

Ford Sierra Coupé –für maximalen Fahrspaß

Der von 1982 bis 1993 produzierte Ford Sierra löste den wesentlich schwereren Ford Taunus ab und traf mit seiner besonders aerodynamischen, leichten Bauweise, die den Benzinverbrauch reduzierte, den Nerv der Zeit. Beim Ford Sierra Coupé handelt es sich um eine dreitürige Version der ursprünglich erhältlichen fünftürigen Schrägheck-Limousine. Innerhalb dreier Generationen (Baureihe 82, 87 und 90) wurde es mehrfach überarbeitet und bildete unter anderem auch die Grundlage für die meisten der sportlichen Sierra-Modelle.

Ein sportliches Coupé: der Ford Sierra als Cosworth und XR4i

Bereits mit der ersten Baureihe ging die Rennwagen-Variante Sierra RS Cosworth mit einer Leistung von 204 PS in kleiner Auflage in Serie. Im Verlauf der zweiten Sierra-Baureihe folgte eine überarbeitete Rennwagen-Version des Cosworth mit 300 PS. Heute sind vor allem die seltenen Cosworth-Coupés der ersten Baureihe mit ihrem markanten Heckflügel gesuchte und hoch gehandelte Gebrauchtwagen. Der Zielgruppe der sportlich fahrenden Normalverbraucher war das Sportcoupé XR4i gewidmet, welches parallel zur ersten und dritten Baureihe des Ford Sierra produziert wurde. Die erste, sportlichere der beiden XR4i-Serien beschleunigte in 8,4 Sekunden auf 100 km/h und bot eine Maximalgeschwindigkeit von 211 km/h.