Gebrauchte Honda Capa bei AutoScout24 finden

Honda Capa

Honda Capa: fünf Türen und fünf Sitze im japanischen Minivan

Für den japanischen Markt konzipiert und in Deutschland lediglich als gebrauchtes Import-Fahrzeug erhältlich ist der Honda Capa. Der ausschließlich als Fünftürer und -sitzer erhältliche Minivan wurde von 1998 bis 2002 produziert und basiert auf dem wesentlich kleineren, 1996 erschienenen Honda Logo. Nachfolger des Capa war der ebenfalls für Japan bestimmte, ab 2001 erhältliche Siebensitzer Honda Mobilio. Das 3790 mm lange, 1640 mm breite und 1650 mm hohe Fahrzeug zielte mit seiner rechteckigen Form eher auf Zweckmäßigkeit denn auf Ästhetik ab; dieses Ziel wurde mittels guter Raumnutzung in Kombination mit einem günstigen Preis sehr gut erreicht.

Allradantrieb und CVT-Automatik

Für den gebrauchten Capa von Honda ist nur eine Motorenvariante erhältlich: ein 1,5-Liter-Benzinmotor D15B, welcher auch im Honda Civic zum Einsatz kam und 72 kW/98 PS leistet. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 175 km/h. Zunächst war der Minivan nur als Fronttriebler mit manueller Schaltung erhältlich; später kam eine Version mit Allradantrieb sowie ein optionales stufenloses Automatikgetriebe (CVT) hinzu.