Gebrauchte Jaguar Allrad bei AutoScout24 finden

Jaguar Allrad

Der Allradantrieb sorgt dafür, dass die Antriebskraft an alle bodenberührenden Räder geleitet wird. Die weltweite Bezeichnung dafür lautet AWD (All Wheel Drive) oder 4WD (Four Wheel Drive). In den Vereinigten Staaten wird seit dem Jahr 199 die Abkürzung FWD verwendet, die für den Vorderradantrieb steht. Der Jaguar Allrad ist aus verschiedenen Gründen wichtig. Früher diente der Allradantrieb zur Erhöhung der Traktion, um die Geländegängigkeit generell zu ermöglichen. Durch den Allradantrieb wird der Schlupf eines jeden Rades minimiert. Demnach wird er häufig in Fahrzeugen verbaut, die auf unbefestigten Straßen oder in schwierigem Gelände eingesetzt werden. Außer bei Geländewagen kommt das Allradgetriebe auch häufig bei reinen Straßenfahrzeugen zum Einsatz. Der Jaguar Allrad dient mit seiner hohen Traktion dafür, die zunehmende Motorleistung auf die Straße zu übertragen und für eine bessere Fahrzeugstabilität zu sorgen. Durch die Verteilung der Antriebsmomente und einen entsprechenden Aufbau kann sich ein Fahrzeug mit Allradantrieb ähnlich verhalten wie ein einachsiges Fahrzeug. So kann man ein heckdominantes, ein neutrales oder ein frontdominantes Fahrverhalten realisieren. Im Allgemeinen wird ein Allradantrieb in Fahrzeugen mit Heck- oder Frontmotor eingesetzt. Mit einem Jaguar Allrad sind enge Kurven besser zu fahren als mit anderen Antrieben.