Gebrauchte Kia Rio Diesel bei AutoScout24 finden

Kia Rio Diesel

Modellpflege beim Kia Rio

Der Kia Rio war ein Wagen der Kompaktklasse, der seit 1999 produziert wird. Im Sommer des Jahres 2005 befanden die Entwickler, dass es zu einer Neupositionierung des Rio kommen sollte. Er wurde deutlich verkleinert, sodass er fortan als Kleinwagen auf dem Markt war und Marken wie dem Opel Corsa und vergleichbaren Modellen Konkurrenz machen sollte. Der dritte Generation des Rio von Kia erschien 2011. Der Kia ist als Gebrauchtwagen beliebt, da er gut ausgestattet ist und wenig laufende Kosten verursacht.

Zur ersten Modellpflege des Rio kam es 2002. Durch das Facelifting erhielt der Wagen "nderungen der Front, zudem wurde es mit einem besseren Fahrwerk ausgestattet, die alten Sitze wurden gegen neue, komfortablere ausgetauscht. Umfangreicher war die zweite Modellpflege im April 2010. Optisch wurde zwar nichts Gravierende verändert, die Verbesserungen waren eher dezenter, aber sehr wirksamer Natur. So wurde die Luftführung optimiert, was durch einen Diffusor am Heck möglich wurde. Die Front erhielt neue Luftgitter und -einlässe, die Scheinwerfer wurden optisch durch eine Abdunklung aufgewertet. Des weiteren war der Rio nun in lackierten Seitenschutzleisten erhältlich, in die Seitenspiegel wurden im Modell "Spirit" Blinker integriert. Auch im Fahrzeuginneren kam es zu "nderungen. Sowohl das Lenkrad als auch der Schaltknauf bekamen eine neue Form, die Instrumente wurde nicht mehr - wie ursprünglich - in orange beleuchtet, sondern stattdessen in weiß. Grundsätzlich wurde der Rio von Kia nun mit zwei Ausstattungslinien angeboten, die höhere der beiden, "Spirit", ließ sich durch unterschiedliche Pakete erweitern. Die Einstiegsvariante, "Vision", bietet lediglich eine Option, den Einbau einer Klimaanlage. Weitere Neuerungen boten eine Schaltpunktanzeige, ein Klappschlüssel mit Fernbedienung und die Auswahl zwischen verschiedenen Felgendesigns.

Die Motorisierungen der Rio Diesel

Der aktuelle Kia Rio Diesel ist in unterschiedlichen Dieselvarianten erhältlich. Der kleinste Motor verfügt über eine Leistung von 55 kW, was 75 PS entspricht. Der nächstgrößere Motor bietet 63 kW oder 85 PS. Es folgen verschiedene Varianten eines Motors mit 66 kW bzw. 90 PS. Wahlweise sind die Dieselfahrzeuge des Rio als Schaltgetrieben oder mit Automatikantrieb erhältlich. Die insgesamt hochwertigste Ausführung des Rio von Kia bietet die Platin Edition, die als Dreitürer oder Fünftürer lieferbar ist und die zahlreiche Ausstattungsmerkmale für höhere Ansprüche bietet. Die Variante Attract bietet guten Fahrkomfort für deb etwas kleineres Geldbeutel. Wenn man sich den Rio Diesel als Gebrauchtwagen zulegt, lassen sich einige Euros einsparen.