Gebrauchte Mazda CX-5 Diesel bei AutoScout24 finden

Mazda CX-5 Diesel

Der CX-5 im Test

Der Mazda CX-5 ist ein Wagen mittlerer Größe aus der Kategorie Sport Utility Vehicle, der im September 2011 auf der IAA in Frankfurt vorgestellt wurde. Er ist das erste Auto aus dem Hause Mazda, das im neuen KODO-Design gefertigt wurde. Der Wagen war und ist in den drei Ausstattungslinien Prime-Line, Center-Line und Sports-Line erhältlich. Aktuell bietet Mazda mit dem CX-5 Sendo ein Sondermodell an, das das Unternehmen als Kompakt-SUV präsentiert. Sendo bedeutet sinngemäß "Anführer", bei Mazda ist damit allerdings eher "Alleskönner" gemeint. Der Wagen ist mit einem BOSE Soundsystem ausgestattet, zu dem insgesamt neun Lautsprecher gehören, er besitzt ein schlüsselloses Zugangssystem, Sitzheizung, Spurwechselassistent und eine Einparkhilfe. Derlei komfortable Ausstattungsmerkmale sind entweder serienmäßig oder optional auch in den anderen Modellen des Mazda CX-5 verfügbar. Der Mazda CX-5 ist wegen seiner kraftvollen und sportlichen Fahrweise sowohl als Neuwagen als auch als gebrauchtes Modell sehr beliebt.

Im Jahr 2012 ließ sich in der Süddeutsche Zeitung ein Test finden, der zur Aufgabe hatte, den Mazda CX-5 unter die Lupe zu nehmen. Das Ergebnis fiel ausgezeichnet aus, der Mazda bekam eine sehr gute Note, was zuvor auch schon vom ADAC festgestellt worden war. Die Mazda CX-5 konnte in Sachen Bequemlichkeit punkten, das Raumangebot wurde lobend erwähnt, zudem kann das Lenkrad in Höhe und Tiefe verstellt werden, was dem Mazda weitere Pluspunkte einbrachte. Positiv erwähnt wurde auch die Bedienbarkeit des Mazda CX-5, die sich neben einem hohen Maß an Funktionalität durch ihre Einfachheit in den Vordergrund schob. Kurzum: der Mazda CX-5 machte auf ganzer Linie eine gute Figur, sodass es nicht wundert, dass er auch heute noch als neuer und gebrauchter Wagen einen guten Stand beim Publikum hat.

Die Motorisierungen des Mazda CX-5 Diesel

Der Mazda CX-5 wird mit zwei Dieselmotoren angeboten. Die erste Leistungsstufe bietet 110 kW, was 150 PS entspricht. Die zweite Leistungsstufe bringt 129 kW, also 175 PS auf die Straße. Für die Erhöhung des Drehmoments im gesamten Drehzahlbereich steht ein zweistufiger Turbolader zur Verfügung.