Zum Hauptinhalt springen
Mitteilung

Nach deinem Login kannst du AutoScout24 noch besser nutzen.

  • Merkzettel synchronisieren
  • Suche speichern
  • Eigene Anzeigen aufgeben

Mercedes-Benz B 180

Neue Umwelttechnik für die B-Klasse mit dem Mercedes-Benz B 180

Als der Stuttgarter Autokonzern Daimler im Baujahr 2005 die ersten Modelle seiner neuen Mercedes B-Klasse auf dem Markt einführte, kamen mit den als Kompaktvans konzipierten Fahrzeugen die neben den Modellen der kleineren A-Klasse verbrauchsfreundlichsten Autos des Konzerns auf die Straße. Weiterlesen

Technische Daten

109 - 136 PS

Leistung

3.6 - 7.6 l/100 km

Verbrauch (komb.)

94 - 177 g CO2/km

CO2-Ausstoß (komb.)Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

178 - 212km/h

Höchstgeschwindigkeit

9 - 13.2s

von 0 auf 100 km/h

Technische Daten anzeigen

Alternative Modelle

Angeregt durch die Klimadiskussion, brachten die Schwaben drei Jahre später mit dem Mercedes-Benz B 170 NGT (Natural Gas Technology) ihr erstes B-Klasse-Modell mit Erdgasantrieb heraus. Der Vorteil der neuen Technik: Der CO2-Ausstoß konnte im Erdgasbetrieb um fast 40g/km gesenkt werden. Um der Nachfrage nach umweltfreundlicheren Modellen ein entsprechendes Angebot entgegensetzen zu können, boten die Stuttgarter den Nachfolger des Mercedes-Benz B 170 ab dem Baujahr 2009 unter der neuen Bezeichnung Mercedes-Benz B 180 in vier verschiedenen Versionen mit unterschiedlicher technischer Ausstattung zur Auswahl an.

Die Basisversion des Mercedes-Benz B 180

In der Basisversion kam der Mercedes-Benz B 180 mit einem 1,7 Liter Benzinmotor auf den Markt, der über 85 kW (116 PS) verfügte und den kompakten Van bis auf 180 km/h beschleunigte. Den kombinierten Verbrauch des Modells mit Fünfgang-Handschaltung gab der Hersteller mit 7,1 Litern an, was einem CO2-Wert von 171 g/km entsprach. In der mit einer Schaltautomatik ausgestatteten Variante lagen diese Werte bei 7,3 Litern Verbrauch und 175 g/km CO2.

Der Mercedes-Benz B 180 mit Umwelttechnik

Die umweltoptimierte Version des Mercedes-Benz B 180 wurde seit dem Baujahr 2009 unter dem Namenszusatz BlueEfficiency mit einem Motor angeboten, der bereits der Euro5-Norm entsprach. Durch technische Modifikationen wie etwa einen anders übersetzten Achsantrieb, Start-Stopp-Automatik sowie durch eine Gewichtsreduzierung von 30 Kilogramm auf 1,33 Tonnen konnte bei diesem Modell bei gleicher Motorleistung eine Verringerung des Benzinskonsums auf durchschnittlich 6,3 Liter ereicht werden. Die CO2-Emissionen sanken auf kombinierte 146 g/km. Zugleich stieg jedoch die Leistungsbereitschaft mit einer Spitzengeschwindigkeit von nunmehr 184 km/h. Den Spurt von Null auf Hundert schaffte der Mercedes-Benz B 180 mit BlueEfficiency Technologie sogar in 11,3 Sekunden. Zum Vergleich: Das Basismodell brauchte für die Strecke 12 Sekunden. Der Mercedes-Benz B 180 mit Umwelttechnik wurde nur in Kombination mit einer Fünfgang-Handschaltung angeboten.

Der Mercedes-Benz B 180 mit Erdgasantrieb

Technisch auf dem 2008 erstmals mit Erdgasantrieb gefertigten Mercedes-Benz B 170 basierend, gab es im Baujahr 2009 auch ein Modell des Nachfolgers Mercedes-Benz B 180, das zusätzlich zu seinem Benzintank über eine Tankmöglichkeit für Erdgas verfügte. Durch das dadurch bedingte höhere Gewicht von 1,47 Tonnen kam der Mercedes Benz B 180 NGT zwar mit 12,4 Sekunden langsamer bis auf eine Geschwindigkeit von 100 km/h. Bei der Höchstgeschwindigkeit konnte er jedoch mit den erreichbaren 184 km/h mit den BlueEfficiency-Modellen mithalten. Im kombinierten Erdgas-Benzin-Betrieb hatte der Mercedes-Benz B 180 NGT eine Reichweite von gut 1000 Kilometern. Im Erdgasbetrieb stieß er mit 135 g/km CO2 fast 40 g/km weniger CO2 aus als im Benzinbetrieb mit 175 g/km CO2. Der Nachteil der Erdgas-Ausstattung: Durch den Einbau des Gastanks verringerte sich das Kofferraumvolumen von 544 Litern auf 416 Liter, und bei umgeklappten Rücksitzen standen statt der 1530 Liter der anderen Mercedes-Benz B 180 hier nur knapp 1400 Liter zur Verfügung.

Fahrzeugbewertungen zu Mercedes-Benz B 180

74 Bewertungen

4,6