Gebrauchte Mercedes-Benz E 240 bei AutoScout24 finden

Mercedes-Benz E 240
Neu

Fragen und Antworten von Fahrern und Interessierten des Mercedes-Benz E 240! Anzeigen

Mercedes-Benz E 240

Der Mercedes-Benz E 240 ist der kleinste Sechszylinder der E-Klasse

Als Einstiegsmodell bei den Sechszylindern seiner E-Klasse präsentierte der Hersteller Daimler den Mercedes-Benz E 240 im Baujahr 1997 erstmals der öffentlichkeit. Bereits die ersten Modelle profitierten von den kurz vorher eingeführten verbesserten Sicherheitsfeatures der E-Klasse, wozu ein Bremsassistent, die elektronische Anti-Schlupfregelung sowie Seitenairbags gehörten. Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Karosserieform

Ab dem Baujahr 1999 verfügte der Mercedes-Benz E 240 schließlich auch ohne Aufpreis über das Stabilisierungssystem ESP, das es bisher als Serienausstattung nur in der Oberklasse und in der A-Klasse von Daimler gegeben hatte. Als Ausstattungsvarianten bot der Hersteller die Linien Classic, Avantgarde und Elegance an.

Der Mercedes-Benz E 240 als Limousine, Kombi und mit Allradantrieb

In den Baujahren 1997 bis 2000 wurde der Mercedes-Benz E 240 mit einem V6-Motor mit zunächst 2,4 Litern Hubraum, ab dem Jahr 2000 dann mit einem auf 2,6 Liter vergrößerten Hubraumvolumen angeboten. Das Aggregat leistete 125 kW (170 PS) und beschleunigte den Wagen bis auf 224 km/h. Der Mercedes-Benz E 240 wurde als Limousine und Kombi T-Modell mit Heckantrieb oder optional auch mit Allradantrieb auf dem Markt angeboten. Die Limousinen mit Fünfganggetriebe verbrauchten durchschnittlich etwas über 10 Liter Super, die Verbrauchswerte des Kombi lagen bei 12 Litern im Durchschnitt.

Die neue Generation des Mercedes-Benz E 240 kommt 2002 auf den Markt

In der Baureihe W 111 von 2002 bis 2006 erhielt der Mercedes-Benz E 240 eine neue Sechsgangschaltung sowie einen veränderten Motor mit geringfügig auf 130 kW (177 PS) gesteigerter Leistung. Das neue Aggregat ermöglichte eine Höchstgeschwindigkeit von 236 km/h und beschleunigte in 8,9 Sekunden von Null auf Hundert. Der Mercedes-Benz E 240 mit permanentem Allradantrieb wies etwas geringere Beschleunigungswerte und einen im Vergleich zum Heckantrieb von 10,5 Liter auf 10,6 Liter leicht gestiegenen Verbrauch auf (ca. 252 g/km CO2). Als Kombi verbrauchte der Mercedes-Benz E 240 der neuen Generation durchschnittlich etwa 11,2 Liter Super (ca. 263 g/km CO2).

Mehr Stauvolumen, weniger Gewicht beim neuen Mercedes-Benz E 240

Veränderungen gegenüber dem Vorgänger waren der um 20 Liter auf 540 Liter vergrößerte Kofferraum und der Einsatz gewichtssparender Aluminiumbauteile bei der Fertigung. äußerlich waren die neuen Modelle unter anderem an den veränderten Rückleuchten zu erkennen, die je nach Ausstattungslinie auch über LED-Bremsleuchten verfügten. Im Zuge der Modellpflegemaßnahme im Baujahr 2006 lief die Produktion des Mercedes-Benz E 240 dann zugunsten des neuen Sechszylinder-Modells Mercedes-Benz E 230 aus.

Fahrzeugbewertungen zu Mercedes-Benz E 240

25 Bewertungen

4,4

Fahrerfragen und -antworten

Sie haben eine Frage an die Community?

Technische Daten Mercedes-Benz E 240

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen