Gebrauchte Mercedes-Benz E 430 bei AutoScout24 finden

Mercedes-Benz E 430
Neu

Fragen und Antworten von Fahrern und Interessierten des Mercedes-Benz E 430! Anzeigen

Karosserieform

Der Mercedes-Benz E 430: stilprägende obere Mittelklasse

Die zweite Generation der Mittelklasselimousine im oberen Segment wurde von Mercedes-Benz zwischen 1995 und 2002 produziert. Mit der Umsetzung eines komplett neuen Designs, welches für alle weiteren Modelle des Herstellers nach 1995 eingeführt wurde, konnte der deutsche Autohersteller sowohl die Fachwelt als auch die Kunden überzeugen und wurde mit dem Red Dot Design Award prämiert.

Abgerundetes Understatement

Neben den wesentlich runderen Karosserieteilen stachen vor allem die neuen Scheinwerfer ins Auge: Die elliptischen Frontlichter prägten die Optik der E-Klasse, welche sowohl als klassische Stufenhecklimousine als auch als Kombivariante angeboten wurde. In der Ausstattung wurde erstmals ein pneumatisches System verbaut, welches unter anderem die Leuchtweite regulierte.

Überarbeitete Motortechnik

In den ersten Jahren dieser Generation wurden hauptsächlich schon in anderen Modellen eingesetzte Motoren verbaut. Im Rahmen der Modellpflege im Jahr 1999 erhielt das Fahrzeug dann eine Vielzahl von neuen Motoren. Hierzu zählt auch die stärkste Variante, welche von Mercedes-Benz als E 430 angeboten wurde. Mit einem 4,3-Liter-V8-Motor leistete das Aggregat 279 PS, welche je nach Schaltungsart das Fahrzeug innerhalb von 6,6 beziehungsweise 6,8 Sekunden auf 100 km/h beschleunigten. Aufgrund des Produktionsendes im Jahr 2002 kann der E 430 von Mercedes-Benz nur noch als Gebrauchtwagen erworben werden.

Fahrzeugbewertungen zu Mercedes-Benz E 430

4 Bewertungen

4,8

Fahrerfragen und -antworten

Sie haben eine Frage an die Community?

Technische Daten Mercedes-Benz E 430

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen