Mercedes-Benz S 260

mercedes-benz-s-260

Informationen zum Mercedes-Benz S 260

Seit Erscheinen der S-Klasse in den 50er-Jahren ist diese zum Aushängeschild des Automobilherstellers geworden. 1979 wird die sechste Generation als Baureihe 126 veröffentlicht und mit dieser auch der Mercedes-Benz S 260 SE. 1991 werden die Modelle durch den Nachfolger abgelöst. Der gebrauchte Mercedes-Benz S 260 verbindet bewährte Eleganz und Exklusivität in einem zeitlosen Design.

Das Design und Ausstattung des Mercedes-Benz S 260

Im Gegensatz zu anderen Modellen der S-Klasse dieser Generation ist der Mercedes-Benz S 260 nicht als Langerversion erhältlich. Die Limousine weist für damalige Verhältnisse eine sehr umfangreiche Sicherheitsausstattung auf, zu der u.a. auch Airbags zählen. Mittelpunkt der Front des Gebrauchtwagens ist der spitz zulaufende Kühlergrill in Chromoptik. Verzierungen veredeln auch die Seitenscheiben des Fahrzeugs. Die Karosserie ist insgesamt jedoch sehr schlicht gestaltet, wodurch der Mercedes sehr souverän auftritt. Typisch für den Mercedes-Benz S 260 sind zudem die "Gullideckel-Felgen".

Die Motorisierung

Der gebrauchte S 260 SE von Mercedes-Benz verfügt über einen Reihenmotor mit sechs Zylindern und einem Hubraum von 2,6 Litern. Daraus werden 166 PS ohne Verwendung eines Katalysators und 160 PS mit Katalysator geschöpft. Maximal erreicht das Fahrzeug der Oberklasse damit 205 km/h. In 11 Sekunden beschleunigt der Gebrauchtwagen damit aus dem Stand auf 100 km/h.