Gebrauchte Mercedes-Benz S 320 bei AutoScout24 finden

mercedes-benz-s-320

Mercedes-Benz S 320

Mercedes-Benz S 320

Einstieg in die Oberklasse mit dem Mercedes-Benz S 320


Die ersten Oberklasselimousinen unter der Bezeichnung S-Klasse stellte Mercedes mit der Baureihe W116 gegen Mitte des Jahres 1972 vor. Zunächst nur als Limousine lieferbar, erweiterte Mercedes das Oberklasseprogramm Ende der 1970 Jahre um ein S-Klasse Coupé, den Vorläufer der späteren CL-Klasse. Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Einfach inserieren, erfolgreich verkaufen. Kostenlos auf dem großen Marktplatz.

Schnell, bequem und meistbietend verkaufen. Kostenlos, ohne Probefahrten, ohne Anrufe.

Die Lücke zwischen den Modellen Mercedes-Benz S 280 mit 2,8 Liter Hubraum und dem Mercedes-Benz S 420 mit 4,2 Liter Hubraum schloss der Hersteller mit dem Mercedes-Benz S 320 erst im Baujahr 1993. In der Baureihe W140 wurde der Mercedes-Benz S 320 in jenen Jahr erstmals als Nachfolger des Mercedes-Benz 300 SE präsentiert. Der Mercedes-Benz S 320 dieser frühen Baujahre hatte einen Reihensechszylinder-Motor, der 170 kW (231 PS) leistete. Mit einer Länge von 5,11 Meter und einer Breite von 1,88 Metern gehörte der Mercedes-Benz S 320 zu den größten serienmäßig hergestellten Oberklasselimousinen auf dem internationalen Markt.

Die Dieseltechnik wird im Mercedes-Benz S 320 salonfähig

In der nachfolgenden Baureihe W220 bildete der Mercedes-Benz S 320 in den Jahren von 1998 bis 2002 das Einstiegsmodell der S-Klasse. In einer vollkommen neuen Version kam er mit 3,2 Liter Hubraum jetzt erstmals als Diesel auf den Markt. Die modernen CDI-Motoren hatten es mit ihrer Common-Rail-Einspritztechnik möglich werden lassen, leise Dieselaggregate mit guten Beschleunigungswerten auch in der Oberklasse einzusetzen. Auch wenn die S-Klasse in der Baureihe W220 wesentlich eleganter und optisch leichter ausfiel als ihr Vorgänger, so wogen die Fahrzeuge doch noch immer fast zwei Tonnen bei einer Länge von knapp über fünf Metern und einer Breite von 1,85 Metern. Der laufruhige und durchzugsstarke CDI im Mercedes-Benz S 320 konnte es mit einer Leistung von 145 kW (197 PS) und Turboaufladung mit diesen Maßen aufnehmen.

Abschied vom Mercedes-Benz S 320 als Benziner im Jahr 2002

Beim Benziner des Mercedes-Benz S 320 konnten die Stuttgarter die Motorleistung im Vergleich zur vorangehenden Baureihe dank neuer V6-Motoren sogar etwas zurückschrauben, ohne dass der Wagen an Kraft verlor. Der Mercedes-Benz S 320 der Jahre 1998 bis 2002 leistete als Benziner bei drei Liter Hubraum 164 kW (224 PS). Ab dem Jahr 2002 entschied sich Mercedes allerdings dafür, im Zuge einer Modellpflege in der Baureihe das Einstiegsmodell Mercedes-Benz S 320 als Benziner aus dem Programm zu nehmen und durch den stärker motorisierten Mercedes-Benz S 350 zu ersetzen. Zudem wurden die Dieselversionen nun auch in der Oberklasse immer wichtiger für den Verkaufserfolg.

Der Mercedes-Benz S 320 ist das sparsamste Modell der Oberklasse-Reihe

Angesichts des großen Zuspruchs der Kunden bei den Oberklasse-Dieselmodellen blieb der Mercedes-Benz S 320 CDI weiter als Einstiegsmodell in die S-Klasse im Programm. Der Mercedes-Benz S 320 Diesel war im Jahr 2008 eines des ersten Mercedes-Fahrzeuge, das mit der neuen umweltfreundlichen BlueEfficiency Diesel-Technologie der Stuttgarter auf den Markt kam und zusätzlich zum normalen Mercedes-Benz S 320 CDI ins Programm aufgenommen wurde. Durch eine veränderte Motorsteuerung, Reduzierung des Gewichts und eine verbesserte Aerodynamik realisiert die BlueEfficiency-Technik Einsparpotentiale beim Kraftstoffverbrauch von cirka einem halben Liter pro hundert Kilometer. Während der Mercedes-Benz S 320 als Diesel 8,3 Liter konsumierte, so waren es mit der neuen Technologie ab dem Jahr 2008 noch 7,6 Liter (199 g/km CO2) im Durchschnitt. Dabei leistete der von der Automatik 7G-Tronic geschaltete Biturbomotor des Mercedes-Benz S 320 bis zu 250 km/h und beschleunigte den Wagen in 7,8 Sekunden von Null auf Hundert. Der Mercedes-Benz S 320 wurde als CDI und als BlueEfficiency-Diesel zudem mit Allradantrieb sowie in beiden Modellen auch als Langversion mit 20 Zentimeter längerer Karosserie und längerem Radstand angeboten.

Fahrzeugbewertungen zu Mercedes-Benz S 320

15 Bewertungen

4,7

  • Sunrise

    10. Juli 2017

    zuverlässiges Auto

    Ich musste die Stoßdämpfer erneuern lassen

  • Serbescu Radu

    30. Januar 2017

    Familienauto

    Super Auto