Gebrauchte Opel Navigationssystem bei AutoScout24 finden

Opel Navigationssystem

Vom Kleinstwagen "Adam" bis zum Flaggschiff "Insignia" bietet der Rüsselsheimer Autohersteller Opel für jedes seiner Modelle zumindest optional ein Navigationssystem an. In vielen Neu- und Gebrauchtwagen ist bereits ein Opel Navigationssystem enthalten. Im Spitzen-Modell Insignia beispielsweise wird das Navi über einen großen, in das Armaturenbrett eingelassenen Acht-Zoll-Touchscreen bedient. Eine Innovation stellt hierbei das Touchpad auf der Mittelkonsole dar, über das der Fahrer das Navigationssystem mit Hilfe von Wisch- und Zweifinger-Gesten bedienen kann. Es können auch Buchstaben zur Eingabe des Zielorts einfach mit dem Finger auf das berührungsempfindliche Feld gemalt werden. Eine vom Straßenverkehr ablenkende Auswahl mithilfe eines Knopfes ist nicht mehr nötig, wodurch die Fahrsicherheit erheblich erhöht werden soll.

Opel Navigationssystem mit Sprachsteuerung

Die in jungen Gebrauchten verbauten Navis der Rüsselsheimer verfügen darüber hinaus über eine moderne Sprachsteuerung. Wie bereits bei Smartphone oder Tablet bekannt, werden Eingaben einfach durch Sprachbefehle durchgeführt. Ein Opel Navigationssystem der neuen Generation arbeitet sowohl mit 2D- als auch mit 3D-Kartendarstellungen und beherrscht eine dynamische Routenführung und die Anzeige von Sonderzielen. Ältere Navi-Karten bei einem Gebrauchtwagen zu aktualisieren, stellt bei den aktuellen Modellen von Opel kein Problem mehr dar. Über eine USB-Schnittstelle kann der Besitzer des Autos eigenständig Updates am Navi durchführen und ganz einfach neue Karten aufspielen.