Opel Adam Jahreswagen

Opel Adam Jahreswagen

Ein besonderes Geburtstagsgeschenk

Wer sich für einen Opel Adam Jahreswagen entscheidet, trifft damit auch eine Lifestyle-Message. Denn wie kaum ein anderes Fahrzeug aus dem Hause Opel steht der Opel Adam Jahreswagen für Individualität und Emotion. So zeichnet sich dieses Modell, das als junger Gebrauchter besonders günstig erhältlich ist, vor allem durch seine dynamische Designsprache aus.

Mit diesem neuen Modell machte sich die Adam Opel AG gewissermaßen selbst ein Geburtstagsgeschenk, denn der Opel Adam wurde am 22. September 2012 bei der Feier zum 150. Firmenjubiläum öffentlich vorgestellt. Deshalb ist der Opel Adam Jahreswagen nun seit Ende 2013 erhältlich. Der Kleinstwagen wurde auf einer verkürzten Plattform des Corsa hergestellt. In der ersten Version ist der Opel Adam Jahreswagen lediglich als dreitürige Kombilimousine erhältlich. Künftig sollten die Käufer aber auch ein Cabrio zur Auswahl haben. Ein entsprechendes Konzept wurde zumindest beim Genfer Auto-Salon 2013 vorgestellt.

Eine interne Abgrenzung

Weil der Opel Adam Jahreswagen in erster Linie durch sein Design überzeugen soll, hebt er sich bewusst von anderen Opel-Modellen ab. Das zeigt sich etwa daran, dass das Typenschild nicht - wie eigentlich üblich - am Heck, sondern an der C-Säule angebracht ist. Geprägt wird der Adam Opel Jahreswagen vor allem durch die Dachlinie mit ihren runden Formen. Auch beim Design des Dachhimmels unterscheidet sich der Opel Adam Jahreswagen von anderen Opel-Modellen. Zu den beliebten Dekoren gehören "Sky", das Schachbrettmuster "Go" sowie der Sternenhimmel "Stars", in den Leuchtdioden integriert sind. Das Armaturenbrett wurde so gestaltet, dass es mit der Außenfarbe des Opel Adam Jahreswagen harmoniert.

Die Technik

Motorisiert sind die Opel Adam Jahreswagen ursprünglich mit einem 1,2- und 1,4-Liter-Motor, die eine Leistung zwischen 70 und 100 PS ermöglichen und an ein fünfgängiges Getriebe gekoppelt sind. Ergänzt wurde die Modellpalette erst im August 2013 mit einem Autogas-Motor. Dieser bietet eine Leistung von 87 PS und verbraucht laut Herstellerangaben etwa 6,9 Liter Flüssiggas pro 100 Kilometer. Ein weiterer Ausbau der Motorvarianten des Opel Adam Jahreswagen ist geplant, dazu gehören auch Hybride und Elektroantriebe. Ein Dieselmotor ist jedoch nicht geplant.

Die Ausstattung des Kleinsten von Opel

Insgesamt wird der Adam Opel Jahreswagen in vier Ausstattungsvarianten angeboten. Bei der Variation "Jam" handelt es sich um eine höherwertige Basisversion mit einigen Extras wie Bordcomputer, Tempomat und Klimaanlage. Panorama-Glasdach, Klimaautomatik und LED-Tagfahrlicht sind in der "Glam"-Version serienmäßig enthalten. Neben einem Sportfahrwerk bietet die sportliche "Slam"-Version auch Extras wie größere Aluräder, eine getönte Wärmeschutzverglasung sowie eine teilweise in Leder gehaltene Innenausstattung.