Gebrauchte Opel Vivaro Tour bei AutoScout24 finden

Opel Vivaro Tour
Neu

Fragen und Antworten von Fahrern und Interessierten des Opel Vivaro! Anzeigen

Karosserieform

Außenfarbe

Der Opel Vivaro Tour ist die Kleinbus-Variante der Baureihe

Ende der 1990er Jahre begann der amerikanische Autokonzern General Motors (GM) im Bereich der Kleintransporter eine Zusammenarbeit mit dem französischen Hersteller Renault, der die Grundlage für den bis zum Jahr 2001 gebauten Kleintransporter Opel Arena der deutschen GM-Tochter Opel lieferte. Mitte 2001 erfolgte wiederum als Kooperationsprojekt mit den Franzosen ein Generationswechsel in der Kleintransporter-Baureihe der Rüsselsheimer, die das neue Modell unter der Bezeichnung Opel Vivaro vermarkteten. Mit Pkw-ähnlicher Ausstattung lief das Modell als Kleinbus-Variante Opel Vivaro Tour vom Band. Im Jahr 2006 erhielt der Vivaro Tour eine Modellpflege, die optische Veränderungen und den Einsatz neuer Motoren brachte.

Im Opel Vivaro Tour finden bis zu neun Personen Platz

Der Opel Vivaro Tour basierte auf der kurzen Karosserievariante der Baureihe und bot in seinem Innenraum Platz für bis zu neun Personen. Bei ausgebauter zweiter und dritter Sitzreihe verwandelte sich der Innenraum des Opel Vivaro Tour in ein Ladeabteil mit gut fünf Kubikmetern Fassungsvermögen. Als Motorisierungen standen für den Vivaro Tour abhängig vom Baujahr Dieselaggregate in den Leistungsstufen von 60 kW (82 PS) bis 107 kW (146 PS) im Programm. Zeitweise fertigte der Hersteller den Opel Vivaro Tour auch in einer Benzinerversion.

Fahrzeugbewertungen zu Opel Vivaro Tour

39 Bewertungen

4,5

Fahrerfragen und -antworten

Sie haben eine Frage an die Community?

Technische Daten Opel Vivaro Tour

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen