Gebrauchte Opel Vivaro Transporter bei AutoScout24 finden

Opel Vivaro Transporter

Opel Vivaro Transporter - "mobiles Büro" mit markantem Design

Der Opel Vivaro ist ein Kleintransporter-Modell, das seit 2001 in Zusammenarbeit mit Renault-Nissan produziert wird. Im Vergleich zu seinem Vorgängermodell, dem Opel Arena, fällt vor allem die höhere Motorenleistung auf: Während der Arena lediglich eine Höchstgeschwindigkeit von 135 km/h bietet, sind es beim Transporter Opel Vivaro 180 km/h. Augenfällig ist zudem das moderne Design mit markant geformten Scheinwerfern und hohem Wiedererkennungswert. Der Hersteller bewirbt den Vivaro als „mobiles Büro“ mit Multifunktions-Doppelsitzbank, Stellfläche für den Laptop und Klemmbretthalter. Für Berufstätige, die reichlich Stauraum benötigen und auf Komfort nicht verzichten möchten, ist der Vivaro daher besonders attraktiv.

Sparsamer Dieselmotor im Vivaro B

Die erste Generation des Opel Vivaro Transporters ist nur noch gebraucht erhältlich und wurde 2014 vom Vivaro B abgelöst. Dieser wird im Gegensatz zur ersten Generation ausschließlich mit 1,6-Liter-Dieselmotoren angeboten. Die vier erhältlichen Leistungsstufen beginnen bei 66 kW (90 PS) und reichen bis 103 kW (140 PS). In den zwei höheren Stufen sorgt die integrierte BiTurbo-Technologie für gleichbleibend gute Leistung bei niedrigen Drehzahlen. Weiterhin erwähnenswert sind die niedrigen Verbrauchs- und Emissionswerte sowie der bei Bedarf aktivierbare „Eco-Modus“, der Motorleistung und Klimaanlage in einen umweltfreundlichen Sparmodus versetzt.