Gebrauchte Opel Zafira Diesel bei AutoScout24 finden

Opel Zafira Diesel

Modellpflege bei Zafira

Der Opel Zafira ist ein Kompakt-Van, der seit 1999 auf dem Markt ist. Schon bei seiner Einführung konnte er durch ein neues Sitzkonzept überzeugen, das eigens bei Porsche in Auftrag gegeben wurde und den Namen Flex7 trug. Durch dieses Sitzkonzept bewies der Zafira eine große Variabilität, was zu seiner Beliebtheit beitrug. Auch beim Zafira B, der 2005 eingeführt wurde, wurde Flex7 nahezu identisch übernommen. Seit 2011 ist der Opel Zafira C auf dem Markt, der gegen Aufpreis Extras wie den Toter-Winkel-Warner beinhaltete oder die Verkehrsschilderkennung, Spur- und Parkassistent sowie den adaptiven Geschwindigkeitsregler, der automatisch den Abstand zum vorn fahrenden Wagen regelt. Einen Blick in der Himmel erlaubt das optional wählbare Panoramadach. Der Opel Zafira Diesel ist ein beliebtes Fahrzeug für den Gebrauchtwagenmarkt.

Im Februar 2003 erhielt der Opel Zafira eine erste Modellpflege. So wurde der Kühlergrill mit einer verchromten Mittelspange versehen, die hinteren Leuchten erhielten eine rot-weiße Abdeckung und die zweite Sitzreihe war in einem Verhältnis von 40:20:40 teilbar. Im Mai 2005 lief die Produktion dennoch aus, es folgte die nächste Generation des Opel Zafira. Diese unterschied sich optisch nicht so sehr vom Vorgängermodell wie die im Jahr 2011 folgende Version des Zafira Diesel. Das Sitzkonzept Flexi7 wurde für den Zafira der dritten Generation nochmals überarbeitet, die Motoren wurden verändert und verbessert. So steht beispielsweise für den Dieselmotor 1.4 Turbo wahlweise ein Wandlerautomatik-Getriebe mit sechs Schaltstufen zur Verfügung.

Motorisierungen beim Zafira Diesel

Der Opel Zafira Diesel wird in 8 Varianten angeboten und mit sechs verschiedenen Motoren verkauft. Sämtliche Dieselmotoren fahren auf der Basis der Technologie Common-Rail-Einspritzung, die Motoraufladung erfolgt via Turbolader. Der kleinste Motor hat 81 kW bzw. 110 PS, der leistungsstärkste ist mit 143 kW (195 PS) ausgerüstet. Außerdem erhältlich sind Motoren mit 88 kW (110 PS), 96 kW (131 PS), 100 kW (136 PS) und 121 kW (165 PS). Alle Zafira Diesel haben Vorderrandantrieb, der Kunde hat die Wahl zwischen 6-Gang-Schaltgetrieben und einem 6-Stufen-Automatikgetriebe beim 2.0 CDTI.