Gebrauchte Peugeot 306 Limousine bei AutoScout24 finden

Peugeot 306 Limousine

Spritzig und kompakt - die Peugeot 306 Limousine

In der unteren Mittelklasse ist der Peugeot 306 angesiedelt. Gebaut wurde das Fahrzeug im Zeitraum 1993–2002. Ursprünglich wurde der 306 lediglich als Schrägheck-Limousine angeboten. Später folgen Stufenheck- und Kombi-Limousine. Der etwa vier Meter lange Kompakte präsentiert sich als Drei- bzw. Fünftürer mit einem aerodynamischen und geschwungenen Design. Im Gegensatz zu vielen anderen Kompaktwagen aus dieser Zeit, die eher ein kantiges Design zeigen, legt Peugeot hier großen Wert auf ein attraktives Äußeres. Als Gebrauchtwagen ist die schnittige Limousine Peugeot 306 bei Singles bis hin zu kleinen Familien recht beliebt. Das Modell wird häufig als Zweitwagen oder für die Kurzstrecken zum Büro eingesetzt.

Eigenschaften und Modellvarianten des Peugeot 306

Wer eine Limousine des Peugeot 306 gebraucht sucht, kann auf verschiedene Ausstattungsvarianten zurückgreifen. Neben den 1,1- bis 2-Liter-Ottomotoren mit 40 bis 120 kW Leistung wurde das Modell auch mit einem 1,8- bis 2-Liter-HDi-Diesel und einer Leistung von 43 bis 68 kW angeboten. 1997 erfolgte das erste Facelifting, wobei die Stoßfänger, Scheinwerfer und auch der Innenraum verändert wurden. 1999 folgte der Seitenairbag. Im selben Jahr wurde der 306 auch als Sondermodell St. Tropez mit gehobener Ausstattung angeboten. Das Nachfolgemodell ist der 307.