Gebrauchte Peugeot 406 Limousine bei AutoScout24 finden

Peugeot 406 Limousine

Ein französischer Mittelklassewagen der 90er - die Peugeot 406 Limousine

Peugeot produzierte den 406 als Limousine zwischen 1995 und 2004. Als typischer Mittelklassewagen waren vor allem Familien die Zielgruppe und der 406 war als klassischer Alltagswagen konzipiert. Bei der Motorisierung hat man die Wahl zwischen Dieselmotoren mit 1,9 bis 2,2 Litern Hubraum und Benzinern mit einem Hubraum zwischen 1,6 und 3,0 Litern. Die Benzinmotoren gab es dazu in Versionen mit 16 oder 24 Ventilen, Direkteinspritzung und auch mit Turbolader. 1999 zog auch der Diesel mit einer HDi genannten Common-Rail-Einspritzung nach. Die Peugeot 406 Limousine findet man heutzutage noch recht häufig als Gebrauchtwagen.

Modellpflege und Ausstattungsmerkmale

1999 erhielt die Limousine Peugeot 406 eine Überarbeitung, die sowohl die Innenausstattung als auch die Karosserie betraf. Die Anordnung der Fronscheinwerfer wurde verändert und die Zierleiste aus Chrom wurde serienmäßig verbaut. Ebenfalls serienmäßig bei allen gebrauchten Fahrzeugen sind ABS sowie eine Ausstattung mit Doppelairbags zu finden, die Peugeot faktisch ab Produktionsstart des 406 mitlieferte. Nicht nur bei der Sicherheit, auch bei der Innenausstattung setzte Peugeot für die Mittelklasse hohe Maßstäbe. So erhielt der 406 in der Variante Premium neben Ledersitzen auch Armaturen aus Holz. Die Dieselmotoren wurden ab 2001 ebenfalls ab Werk mit einem Rußpartikelfilter ausgerüstet.