Gebrauchte Skoda Rapid 1.6 TDI bei AutoScout24 finden

Skoda Rapid 1.6 TDI

Skoda Rapid 1.6 TDI - zwischen Fabia und Octavia

Der Skoda Rapid wirkt zwar wie eine Limousine, ist offiziell aber noch ein Vertreter der Kompaktklasse und soll die Lücke zwischen Fabia und Octavia schließen. Schon auf der IAA 2011 konnte das tschechische Modell begutachtet werden und 2012 erfolgte dann die Markteinführung. Den Rapid gibt es allerdings nicht nur als Stufenhecklimousine, sondern auch als Steilheck-Version, die sich Rapid Spaceback nennt.

1.6 TDI Skoda Rapid - ein genügsamer Selbstzünder

Neben vier Benzinern zwischen 75 und 122 PS bietet Skoda den Rapid auch als sparsamen Diesel an. Der 1.6 TDI ist nicht nur bei Käufern von jungen Gebrauchtwagen sehr beliebt. Der Turbodiesel leistet 90 beziehungsweise 105 PS und verbraucht in beiden Leistungsstufen nur 4,4 Liter Diesel auf 100 km. Der Rapid 1.6 TDI beschleunigt in 12 Sekunden auf 100 km/h, wobei der 105-PS-Motor diese aus dem Stand knapp 2 Sekunden schneller erreicht. Wer ein Fahrzeug gebraucht zum Beispiel für die Langstrecke sucht, dürfte sich für den Skoda Rapid in dieser Motorisierung entscheiden, da er bis zu 190 km/h schnell ist und einen CO2-Ausstoß von nur 114 Gramm pro Kilometer hat.