Gebrauchte Volvo XC 90 bei AutoScout24 finden

volvo-xc90

Volvo XC90

Im Baujahr 2002 kommt Volvo XC90 als erster SUV von Volvo auf den Markt

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Einfach inserieren, erfolgreich verkaufen. Kostenlos auf dem großen Marktplatz.

Schnell, bequem und meistbietend verkaufen. Kostenlos, ohne Probefahrten, ohne Anrufe.

Als die Amerikaner im Jahr 1999 die Mehrheit am schwedischen Konstrukteur Volvo erwarben, sahen sie darin eine Chance, etwas kompaktere SUV unter dem Markennamen der Tochter anzubieten. Während deutsche Hersteller beinahe zeitgleich mit dem Aufbau ihrer SUV-Produktion in den USA begannen, zu dieser Zeit größter Absatzmarkt für SUV, gingen Ford und Volvo in die entgegengesetzte Richtung. Sie etablierten die Produktion ihres im Baujahr 2002 zur Serienreife entwickelten Volvo XC90 im schwedischen Stammwerk des Herstellers. Das war wichtig für das Volvo-Image insbesondere bei amerikanischen Kunden. Einige Jahre später zählten solche überlegungen offenbar weniger. Nachdem ein chinesischer Autoproduzent Volvo im Jahr 2010 übernommen hatte, überlegten die neuen Eigentümer, den Volvo XC90 künftig vielleicht in China vom Band laufen zu lassen.

Im Baujahr 2006 bekommt der Volvo XC90 eine Modellpflege

Der Volvo XC90 teilte sich technische Komponenten mit den Limousinen und Kombis der Baureihen Volvo S80 und Volvo V70. Der über zwei Tonnen schwere SUV erhielt einen für diese Fahrzeugkategorie typischen Aufbau mit fast 1,80 Meter Höhe. In der Länge maß der Volvo XC90 gut 4,80 Meter, in der Breite erreichte er knapp 1,90 Meter. Der Fünftürer wurde serienmäßig mit Allradantrieb gebaut und erhielt für den Einsatz auf unbefestigten Straßen einen Unterfahrschutz, der optisch Heck- und Frontansicht bestimmte. Dies galt vor allem für die ab dem Jahr 2006 gefertigten Modelle, die nach einem Facelift breitere Schutzblenden erhielten.

Die Benzinerversionen des Volvo XC90

Der Volvo XC90 wurde zur Markteinführung im Baujahr 2002 zunächst in zwei Motorausstattungen als Benziner und Selbstzünder angeboten. Der bis zur Modellpflege verbaute Benzinmotor mit 2,5 Litern Hubraum mobilisierte bis zu 154 kW (210 PS). Den durchschnittlichen Verbrauch gab Volvo mit 11,1 Litern an, was einem CO2-Wert von 266 g/km entsprach. Abgelöst wurde dieser Benziner im Baujahr 2006 von einem  3,2 Liter Aggregat, das nun 175 kW (238 PS) maximale Leistung entfaltete. Dadurch stieg der kombinierte Konsum auf 11,5 Liter (269 g/km CO2). Im Baujahr 2004 wurde darüber hinaus die Topmotorisierung für den Volvo XC90 am Markt eingeführt. Der V8-Motor der 4,4 Liter Hubraumklasse konnte auf bis zu 232 kW (315 PS) zugreifen. Der Verbrauch lag im Schnitt bei 13,3 Litern Super (317 g/km CO2). Unabhängig von der Motorausstattung erreichte der Volvo XC90 eine Höchstgeschwindigkeit von 210 Stundenkilometern.

Die Dieselmotorisierung des Volvo XC90

Neben dem Benzinaggregat wurde der Volvo XC90 zur Markteinführung im Jahr 2002 auch in einer Dieselversion angeboten, die vor allem für die europäischen Märkte eine Rolle spielte. Verbaut wurde ein Common-Rail Diesel mit 2,4 Litern Hubraum, der dem Volvo XC90 bis zu 136 kW (185 PS) an Leistung zur Verfügung stellte. Diese sparsamste Version des SUV konsumierte im Durchschnitt 8,3 Liter Diesel, was einer CO2-Emission von 219 g/km entsprach.

Fahrzeugbewertungen zu Volvo XC90

35 Bewertungen

4,6

  • Beer

    31. Juli 2017

    Zuverlässiges Familien Auto

    Kenne keine

  • AnneK

    25. Juni 2017

    Zuverlässiges und elegantes Auto

    Bequemes Sofa feeling, großzügiger Innenraum. Riesen Fahrspass auf der Autobahn und in der Stadt.

  • Seidel

    21. Juni 2017

    Mein Panzer

    War immer zuverlässig und Komfortabel.

Technische Daten Volvo XC 90

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick