Bericht: VW T1 mit 530 PS – Dieser Bulli ist der Renner

Selbst den aufgemotzten Boliden auf dem GTI-Treffen am Wörthersee (13. bis 16. Mai) hat dieser Bulli der ersten Baureihe die Show gestohlen: Denn das Original aus dem Jahr 1962 ist ein echter Renner: 530 PS leistet der Sechszylinder im Heck.

Besitzer Fred Bernhard, ein gelernter Karosseriebauer aus der Schweiz, hat dem Bulli-Opa nicht nur einen luftgekühlten Leichtmetall-Sechsender nebst Lenkung und Bremsanlage von einem Porsche 993 Bi-Turbo eingepflanzt. Die Kraft von 757 Newtonmetern Drehmoment überträgt das Sechsgang-Schaltgetriebe eines 996 GT3. Auf die Straße bringt der Bolide die Power über Reifen der Dimension 285/30/18 auf BBS-Rennsportfelgen.

Dank großflächigem Einsatz von Carbon wiegt der Bulli nur 1.500 Kilo, was ein Leistungsgewicht von 2,8 kg/PS ergibt und eines Sportwagens würdig ist. Falls sich jetzt jemand die Frage nach dem Warum stellt: Ich wollte herausfinden, was im Bereich des Machbaren liegt , sagt Bernhard. (mg/sp-x)

Wollen Sie jetzt durchstarten?

Alle Artikel

Teuer und stark: Der neue Land Rover Defender

News

China-Kracher mit E-Antrieb: Vorstellung Aiways U5

News

Messeausblick: IAA Frankfurt 2019

News
Mehr anzeigen