Zum Hauptinhalt springen
Mitteilung

Nach deinem Login kannst du AutoScout24 noch besser nutzen.

  • Merkzettel synchronisieren
  • Suche speichern
  • Eigene Anzeigen aufgeben

BMW 128ti – Sportabzeichen mit Geschichte

BMW bringt den „ti“ zurück. In Form des 128ti sollen junge und fahraktive Fahrer angesprochen werden, die sich Alternativ für einen Golf GTI oder Hyundai i30 N entscheiden könnten. Preislich wildert man dabei am oberen Ende der Skala.

Noch lange bevor es einen M BMW gab, hatten die Münchner ab 1967 Modelle mit der Zusatzbezeichnung „ti“ im Programm. Das klangvolle Wortspiel „Turismo Internazionale“ stand dabei für die leistungsstärksten Versionen des jeweiligen Modells. Eingesetzt wurde es bisher nur in der BMW 3er Reihe (davor 02er Serie), wobei nach dem E46 zunächst Schluss war. Nun besinnen sich die Münchner augenscheinlich zurück auf ihre Vergangenheit und bringen einen neuen Gegenspieler zu Hyundai i30 N und Golf GTI auf den Markt (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,7-6,5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 176-149 g/km²).

BMW 128ti 2020

Mit dem Motor aus dem M135i xDrive

195 kW beziehungsweise 265 PS und maximal 400 Nm Drehmoment bringt der BMW 128ti auf die Straße, kredenzt durch einen zwei Liter großen Vierzylinder-Turbo, dessen Ursprung aus dem BMW M135i xDrive herrührt (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,7-6,1 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 155-139 g/km²). Um 41 PS kastrierte man das Triebwerk, strich den Allradantrieb und senkte den Preis. Zumindest ein wenig. So steht der frontgetrieben 128ti nunmehr ab 41.574,79 Euro (inkl. 16% MwSt.) im Konfigurator und ist damit keine 6.700 Euro günstiger als der bisher leistungsstärkste M-Performance 1er.

Nieuwe, sportieve BMW 128ti heeft historisch verantwoorde naam

Abgestimmt auf eine junge Zielgruppe

Neben dem traditionsbehafteten Auftritt, der vordergründig durch rote Farbakzente innen und außen dargestellt wird, erhält der geneigte Kunde ein um zehn Millimeter abgesenktes und härter abgestimmtes M Sportfahrwerk (ein Adaptivfahrwerk ist nicht wählbar). Neue Achsträger hinten sollen für ein heckbetontes Einlenkverhalten sorgen, die elektrische Lenkung an sich wurde neu abgestimmt und an der Vorderachse arbeitet eine 31 prozentige Sperre hart daran, Antriebseinflüsse vergessen zu machen.

BMW 128ti 2020

Ein Schaltgetriebe sucht man vergebens

Knackpunkt am puren Fahrvergnügen: Es gibt kein Schaltgetriebe. Wegrationalisiert aufgrund zu geringer Nachfrage und ersetzt durch ein Achtgang-Automatikgetriebe von Aisin. Funktioniert bestimmt blendend, reduziert aber die Verbundenheit zwischen Fahrer und Auto. Eine der Kerndisziplinen früherer Turismo Internazionale Modelle. (Text: Thomas Vogelhuber | Bilder: Hersteller)

Wollen Sie jetzt durchstarten?

Alle Artikel

Nicht für Deutschland: Der neue Subaru BRZ

News

VW Golf: Auto-Cockpit im Wandel der Zeit

News

Kommentar: Die E-Auto-Förderung geht in die Verlängerung

News
Mehr anzeigen