Erste Infos: Toyota Yaris Facelift – Mehr Qualität

Seit 2011 rollt die aktuelle Yaris-Generation über unsere Straßen. Nun spendiert Toyota dem Kleinwagen zum Sommer 2014 ein Lifting. Damit soll er gegen die neuen, hausinterne Konkurrenz in Form des Aygo bestehen können.

An der Fahrzeugfront bilden zukünftig oberer und unterer Kühlergrill dann ein angedeutetes „X“, das an das Design der ebenfalls im Sommer startenden Neuauflage des kleineren Aygo angelehnt ist. Das Heck erhält zudem neue LED-Leuchten sowie einen in den Stoßfänger integrierten Diffusor. Ebenfalls umgestaltet wurde der Innenraum, wo der Hersteller nun mehr Wert auf Qualität und Materialauswahl gelegt haben will.

Hand angelegt wurde auch am Fahrwerk, das nun mehr Komfort und Agilität bieten soll. Die Motoren wurden gleichfalls überarbeitet, Details nennt der Hersteller aber noch nicht. Bislang leisteten die zwei Benziner und der Diesel zwischen 69 PS und 99 PS, der Hybrid kommt auf 100 PS Systemleistung. Die Preise dürften auf dem Niveau des Vorgängers bleiben, der mindestens 11.835 Euro kostet. (mg/sp-x)

Wollen Sie jetzt durchstarten?

Alle Artikel

Mega-E-Sportwagen von Lotus: Was kann der Evija?

Zukünftig zusammen: Ford und VW beschließen Kooperation

Mini Cooper SE – der englische BMW i3

Mehr anzeigen