Meldung: Mercedes GL „Grand Edition“ – Mehr Schick

Die Mercedes GL-Klasse ist nicht gerade ein Bestseller im Stuttgarter Portfolio.

Mit einem besonders luxuriösen Sondermodell soll nun der Absatz des Geländewagen-Topmodells angekurbelt werden. Der siebensitzige Allrader verfügt in der „Grand Edition“ unter anderem über zweifarbige Ledersitze, Edelstahl-Pedalerie und Ambiente-Beleuchtung. Von außen ist die Sonderauflage an einen schwarzen Kühlergrill, metallic-grauen Leichtmetallrädern und LED-Tagfahrleuchten zu erkennen. Für den Antrieb stehen zwei V8-Benziner sowie zwei V6-Diesel zur Wahl, die ein Leistungsband von 211 PS bis 388 PS abdecken. Die Preise beginnen bei 80.206 Euro.

Keine 1.000 Einheiten

Der Mercedes GL ist das größte Mitglied der Stuttgarter Geländewagenfamilie. In Sachen Absatz hinkt er seinen kleineren Brüdern der GLK- und M-Klasse jedoch hinterher. Gerade einmal 984 Kunden entschieden sich im vergangenen Jahr in Deutschland für den mindestens 74.970 Euro teuren Luxusliner. (red/SP-X)

Wollen Sie jetzt durchstarten?

Alle Artikel

Mazda macht einen auf BMW!

Opel Grandland X wird zum Hybrid

Luxuslaster: Der neue Mercedes GLS startet ab 86.000 Euro

Mehr anzeigen