Meldung: Nissan Leaf mit mehr Reichweite – Weiter geht‘s

Nissan hat in Japan eine überarbeitete Version seines Elektroautos Leaf vorgestellt. Wichtigste Änderungen sind eine erhöhte Reichweite sowie eine neue Einstiegsversion zu einem günstigeren Preis. Mit ähnlichen Maßnahmen soll im Frühjahr 2013 auch beim Europa-Modell der Absatz angekurbelt werden.

Dank reduziertem Fahrzeuggewicht, verbesserter Bremskraftrückgewinnung und einem genügsameren Elektromotor soll der Fünftürer künftig mit einer Batterieladung nach japanischer Norm 228 Kilometer weit kommen. Bisher waren nach dieser Berechnungsweise maximal 200 Kilometer möglich. Unser Praxistest mit dem Leaf hat allerdings gezeigt, dass die Reichweitenangabe von eher theoretischer Natur sind.

Neben verbesserter Reichweite soll Nissans Elektromobil durch eine neue Einstiegsversion attraktiver werden, die sich durch eine reduzierte Ausstattung und einen entsprechend günstigeren Preis auszeichnet. Bisher zeichnet sich der vergleichsweise teure Leaf durch eine sehr üppige Serienausstattung aus.

Die Neuauflage des Leaf ist zunächst nur für den japanischen Markt vorgesehen. In Deutschland kommt jedoch im Mai 2013 die überarbeitete Europa-Version auf den Markt, die dann nicht mehr in Japan, sondern im englischen Sunderland produziert wird. Aktuell kommt der 109 PS starke Kompakte pro Akkufüllung rund 160 Kilometer weit, der Preis beträgt 36.990 Euro. (mh/sp-x)

Wollen Sie jetzt durchstarten?

Alle Artikel

Last Wagon Hero: Der neue Audi RS 6 Avant

News

VW T-Roc Cabrio: Hohe Offenherzigkeit

News

Opel Corsa 2020: Alles neu, alles besser?

News
Mehr anzeigen