Meldung: Nissan Qashqai Sondermodelle – Verlockend

Mitte Februar 2014 kommt der neue Qashqai hierzulande auf den Markt. Zum Verkaufsstart will Nissan seinem Erfolgsmodell mit besonderen Anreizen Anschubhilfe leisten: Zwei Sondermodelle locken mit einem besonderen Preis-Leistungs-Verhältnis.

Beide Versionen werden mit dem stärksten Dieselmotor (130 PS) ausgeliefert. Mit Topausstattung fährt die Premier Limited Edition vor, die ab 35.150 Euro erhältlich ist. Das Sondermodell ist in Schwarzmetallic lackiert und basiert auf der höchsten Ausstattungslinie Tekna. Teilleder- und Alcantara-Ausstattung, LED-Scheinwerfer, schlüsselloses Zugangs- und Startsystem, Panoramadach, Einparkassistent mit Rundumsicht sowie ein Sicherheitspaket mit Spurhalte-, Notbrems- und Fernlicht-Assistent sowie Totwinkelwarner gehören unter anderem zum Lieferungsumfang. Den Preisvorteil beziffert der Hersteller auf 650 Euro, es ist europaweit auf 2.007 Exemplare limitiert. Mit dieser Zahl will man an das Startjahr der ersten Qashqai-Generation erinnern.

Das preiswertere Sondermodell heißt Acenta+. Es basiert auf der mittleren Ausstattungslinie Acenta und ist ab 26.900 Euro zu haben. Unter anderem sind Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Sitzheizung, Einparkhilfe vorn und hinten, Navigationssystem sowie ein Fahrerassistenz-Paket mit Notbrems-, Fernlicht-, Spurhalte-Assistent und Verkehrszeichenerkennung an Bord. Das Sondermodell bietet laut Hersteller einen Preisvorteil von 1.200 Euro und ist deutschlandweit auf 1.500 Einheiten limitiert. Der Basis-Qashqai steht für 19.940 Euro in der Preisliste. (sp-x)

Wollen Sie jetzt durchstarten?

Alle Artikel

Audi A6 Allroad quattro: Teures Plastik

Extra Power: Der BMW M8 Competition

Porsche Taycan – ein Leisetreter auf der Zielgeraden

Mehr anzeigen