Meldung: Skoda Superb mit neuem Diesel – Weniger Verbrauch ohne Greenline

Andere Konzernmodelle haben es vorgemacht, jetzt ist der große Skoda Superb an der Reihe: Der bisherige 1,9-Liter-TDI mit 105 PS weicht einem 1,6-Liter-Motor gleicher Leistung.

Dadurch sinkt der Verbrauch des Tschechen von 5,7 Liter pro 100 Kilometer auf glatte fünf Liter, womit der Superb 1.6 TDI sogar den entsprechend optimierten 1.9 TDI Greenline unterbietet, der bislang mit 5,1 Litern Verbrauch in der Liste stand und nunmehr obsolet ist.

Der Superb Combi 1.6 TDI verbraucht 5,2 Liter Dieselkraftstoff. Der CO2-Ausstoß der neuen Modelle liegt bei 130 g/km (Limousine) bzw. 133 g/km (Combi). Die Preise des neuen Einstiegs-Diesels beginnen bei 24.450 Euro (Limousine); der Combi ist 700 Euro teurer. (SP-X)

Wollen Sie jetzt durchstarten?

Alle Artikel

Mega-E-Sportwagen von Lotus: Was kann der Evija?

Zukünftig zusammen: Ford und VW beschließen Kooperation

Mini Cooper SE – der englische BMW i3

Mehr anzeigen