Meldung: Vorausschauende Automatik bei BMW – Vom Rolls-Royce zum 1er

Rolls-Royce hat es vorgemacht, und die vorausschauend agierende Achtgangautomatik als erstes im Ghost-Coupé Wraith eingeführt.

Jetzt rollt der Münchner Konzern die Technik in die Breite aus und bietet das System ab Sommer 2014 für die 1er-, 2er-, 3er-, 4er- und 5er-Reihe an. Die Technik soll vor allem die Fahrdynamik erhöhen. Die Steuer-Software des Getriebes richtet seine Schaltstrategie dann unter anderem auch an den geographischen Gegebenheiten aus. So wird etwa vor Kreuzungen und Kurven automatisch zurückgeschaltet, um das Motorschleppmoment besser zu nutzen. Zudem können unnötige Schaltvorgänge, zum Beispiel zwischen zwei kurz aufeinander folgenden Kurven, vermieden werden. Grundlage der vorausschauenden Gangwahl sind die Daten des Navigationssystems. Das Getriebe kann die Informationen auch nutzen, wenn dieses nicht aktiviert ist.

Der Preis für die Achtgangautomatik startet modellabhängig bei rund 2.100 Euro. Das zusätzlich notwendige Navigationssystem gibt es ab rund 1.300 Euro. (mg/sp-x)

Wollen Sie jetzt durchstarten?

Alle Artikel

Mazda3 Fastback ab sofort bestellbar

News

Stromschlag: Volvo XC40 Recharge vorgestellt

News

BMW 2er Gran Coupé: Wo Platz für Neues ist...

News
Mehr anzeigen